Als ich den Vertrag 
unterzeichnet habe, war ich 
wohl so blau wie jetzt! Tom 
Cruise als Ethan Hunt

Mission: Impossible II

KINOSTART: 06.07.2000 • Action • USA (2000) • 118 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
M:I-2
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA
Budget
125.000.000 USD
Einspielergebnis
546.388.105 USD
Laufzeit
118 Minuten
Regie

Und wieder ist Top-Agent Ethan Hunt aktiv: Diesmal soll er eine Bande fieser Verbrecher ausschalten, weil die sich eines alles vernichtenden Virus bemächtig haben und nun Regierungen erpressen wollen. Mit Hilfe der Ex-Freundin des bösen Anführers - die sich natürlich prompt in den unwiderstehlichen Hunt verliebt - soll den Bösewichten auf die Pelle gerückt werden. Dabei explodiert, knallt und kracht es manchmal mächtig ...

Was sich Ex-Martial-Arts-Meister John Woo und Hauptdarsteller Tom Cruise mit dieser Fortsetzung des Mission Impossible leisteten ist aufgeblasenes Dumpfbacken-Kino ersten Ranges. Zugegeben, das Ganze ist gekonnt in Szene gesetzt, doch den Drehbuchautoren gehört noch nachträglich eins hinter die Ohren. Gegen Action geladenes Spektakel-Kino ist nichts einzuwenden - "Terminator Der Terminator & Terminator II - Tag der Abrechnung" zählen sicherlich zum Besten, was man bislang auf Leinwand sah -, aber dass hier der Zuschauer für völlig hirnlos gehalten wird, ist schon unverschämt zu nennen. Die Story ist idiotisch und weist zudem haufenweise inhaltliche Brüche und Unstimmigkeiten auf. Wer auf Logik setzt, ist verloren; wer blödes Geballer braucht, genau richtig! Später entstanden mit "Mission: Impossible III" und "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" zwei weitere Fortsetzungen, die jedoch ebenfalls nicht an die Qualität des ersten Teils heranreichten.

Foto: Paramount

Darsteller

Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
Charakterdarsteller aus Irland: Brendan Gleeson.
Brendan Gleeson
Lesermeinung
Dougray Scott
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Nicht nur schön, sondern auch talentiert: Thandie Newton.
Thandie Newton
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler und Filmproduzent Thomas Cruise Mapother IV, so sein vollständiger Name, wurde am 3. Juli 1962 in Syracuse, New York, geboren.
Tom Cruise
Lesermeinung
Gehört zur Top-Elite der schwarzen Darsteller Hollywoods: Ving Rhames.
Ving Rhames
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Schauspielerin Simone Thomalla.
Simone Thomalla
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung