Wie lange müssen wir noch warten? Meret Becker (l.) 
und Isabella Parkinson

Null Uhr 12

KINOSTART: 06.12.2001 • Krimidrama • Deutschland (2001) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Null Uhr 12
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
93 Minuten
Music
Schnitt
Nachdem ein Geldtransporter überfallen wurde, nimmt die Polizei fünf verdächtige Personen fest, die alle jeweils eine auffällige Tasche mit sich führen. Für die Ermittler ist sicher, dass zumindest eine der Betreffenden an dem Überfall beteiligt war. Stellt sich nur die Frage, ob es der Spieler, die Programmiererin, der Vertreter, der Taxifahrer oder die alleinerziehende Mutter war?

Dieser Krimi des Schauspielers und Regisseurs Bernd Michael Lade kann sich nicht so recht entscheiden, ob er die Kriminalhandlung verfolgen will oder ob er Porträt der Verdächtigen zeigen will, denn er beleuchtet in Rückblenden auch die Lebensgeschichten der fünf Protagonisten. Dank guter Darsteller und versierter Regie ist dies dennoch akzeptable Unterhaltung.

Darsteller
Dieter Landuris
Lesermeinung
Als Schauspielerin und Sängerin erfolgreich: Meret Becker
Meret Becker
Lesermeinung
Ein Gesicht, das man sich merken sollte: Ole Puppe
Ole Puppe
Lesermeinung
Macht auch in Märchen eine gute Figur: Reiner Schöne (hier im ZDF-Märchenfilm "Die weiße Schlange").
Reiner Schöne
Lesermeinung
Brunetti (Uwe Kokisch) kommt mit seinen Ermittlungen nicht so richtig voran.
Uwe Kockisch
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS