Pee Wee (Paul Reubens) ist kein Weg zu weit, um
sein geliebtes Fahrrad zu finden

Pee Wee's irre Abenteuer

KINOSTART: 26.07.1985 • Komödie • USA (1985) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Pee-Wee's Big Adventure
Produktionsdatum
1985
Produktionsland
USA
Budget
6.000.000 USD
Einspielergebnis
40.940.662 USD
Laufzeit
90 Minuten
Regie
Music
Schnitt

Der fantasievolle liebenswerte Querkopf Pee-Wee Herman gerät immer wieder in kurios-ulkige Situationen; von den Meisten um ihn herum wird er nur belächelt. Auf seine gute Freundin Dottie hingegen kann er sich immer verlassen. Besondere Kennzeichen von Pee-Wee sind neben seiner roten Fliege und seinem in jeder Situation tadellosen Anzug ein knallrotes und mit technischer Finesse getuntes Fahrrad. Auf diesen Ferrari auf zwei Rädern lässt Pee-Wee nichts kommen, und als er eines Tages seine eigentlich bombensichere, meterlange Fahrradkette ohne sein Fahrrad vorfindet, bricht für ihn seine kleine bunte Welt zusammen. Doch statt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt er, die Diebe dingfest zu machen und begibt sich auf die Suche nach seinem heiß geliebten Rad ...

Als unabhängiger Vertragspartner von Disney realisierte Tim Burton 1983 seinen halbstündigen Cartoon "Frankenweenie", der jedoch für ein jüngeres Publikum als zu erschreckend eingestuft und wieder fallengelassen wurde. Doch die Warner Bros.-Studios - von "Frankenweenie" beeindruckt - suchten gerade einen Regisseur für eine Realverfilmung des Cartoons "Pee-wee Herman". So kam 1984 Burtons erster abendfüllender Spielfilm "Peewee's irre Abenteuer" zustande und das Werk wurde zu einem der größten Warner-Hits in der ersten Hälfte der Achtzigerjahre. Die Kunstfigur Pee Wee ist übrigens das Alter Ego des Schauspielers und Comedians Paul Reubens ("Matilda", "Mystery Men", "Blow"), der diese Figur seit Anfang der Achtziger in zahlreichen Shows verkörpert. 1988 folgte mit Randal Kleisters Komödie "Big Top Pee Wee - Manege frei für Pee Wee!" eine weitere Filmadaption.

Foto: arte F/Warner Bros.

Darsteller
Hochgewachsen, gut aussehend, sportlich: James Brolin
James Brolin
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung