Noch ahnt der ältere Herr (Josef Thalmaier) nicht,
dass ihn seine Bekanntschaft zu Maria Lorenz
(Rosalie Thomass) das Leben kosten wird ...
Noch ahnt der ältere Herr (Josef Thalmaier) nicht,
dass ihn seine Bekanntschaft zu Maria Lorenz
(Rosalie Thomass) das Leben kosten wird ...

Polizeiruf 110

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Deutschland (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Regie
Schnitt

Arbeitstier Tauber will endlich einmal entspannen und fährt nach Erding, um dort mit seinem ehemaligen Chef Kruppke in Ruhe eine Partie Billard zu spielen. Doch wieder macht ihm das Verbrechen einen Strich durch die Rechnung, denn in Erding wird ein älterer Herr erschlagen aufgefunden und dummerweise liegt die Leiche in Taubers und das Haus des Toten in Kruppkes Zuständigkeitsbereich. Also beschließen die ehemaligen Kollegen, den Fall gemeinsam anzugehen. Schon bald gerät die junge Maria Lorenz in Verdacht, etwas mit dem Mord zu tun zu haben. Und Tauber ist sich zudem sicher, dass Kruppke mehr über die Frau aus dem Prostituiertenmilieu weiß, als er zugeben will. Als Kruppke jedoch überraschend stirbt, müssen sich Tauber und seine Kollegin Obermaier mit Maria Lorenz herumschlagen. Und das ist einfacher gesagt als getan, denn die Tatverdächtige leugnet beharrlich ihre Schuld. Tauber muss sich etwas einfallen lassen ...

Regie-Routinier Dominik Graf ("Hotte im Paradies")" inszenierte nach dem Buch von Rolf Basedow, der später auch die Vorlage für die Grafs mehrfach preisgekrönte Krimiserie "Im Angesicht des Verbrechens" lieferte, diese gelungene "Polizeiruf 110"-Folge, die auf einer wahren Geschichte beruht, die sich einst in Schleswig Holstein zugetragen hat. Der mit vielen Rückblenden erzählte Krimi bezieht seinen Reiz besonders aus den intensiv gespielten Verhör-Szenen, in denen sich Tauber alias Edgar Selge mit der jungen Tatverdächtigen alias Rosalie Thomass ("Einer bleibt sitzen", "Die letzten 30 Jahre", "Tatort - Tempelräuber") auseinandersetzen muss. Die junge Münchnerin Schauspielerin wurde für ihre fabelhafte Verkörperung der selbstzerstörerischen Prostituierten mit dem Förderpreis Deutscher Film, den Deutschen Fernsehpreis, den Adolf-Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis als beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet.

Foto: WDR/BR/TV 60/Julia von Vietinghoff

Darsteller
Edgar Selge
Lesermeinung
Michaela May
Lesermeinung
Mehrfach preisgekrönt: Rosalie Thomass, hier in dem ZDF-Krimi "Tod einer Polizistin".
Rosalie Thomass
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Asiatische Schönheit zwischen Action- und Characterfach: Michelle Yeoh.
Michelle Yeoh
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung