Ingenieur Seidel (Götz George) soll für Frau
Breuke (Ruth-Maria Kubitschek) einen Detektiv
engagieren
Ingenieur Seidel (Götz George) soll für Frau
Breuke (Ruth-Maria Kubitschek) einen Detektiv
engagieren

Tatort

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Deutschland (1971)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1971
Produktionsland
Deutschland

Mit hohem Tempo fährt ein heller Mercedes durch die Nacht. Bauunternehmer Breuke und seine Geliebte kehren von einem Wochenend-Ausflug aus Travemünde zurück. Dann plötzlich ein dumpfer Aufprall, ein Radfahrer wirbelt durch die Luft, schlägt auf dem Pflaster auf und bleibt regungslos liegen. Von Entsetzen und Panik getrieben rast Breuke davon und lässt das Opfer hilflos zurück. Doch der nächtliche Vorfall hat ein dramatisches Nachspiel, denn in Sieverstedt, einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein, jagen sich die Gerüchte. Sogar ein Unschuldiger wird verdächtigt, Fahrerflucht begangen zu haben. Doch unter der Hand raunt man sich sogar zu, das es Mord gewesen sein könnte. Und dann wird auch noch ein von Kugeln durchbohrter Mann am Ufer eines kleinen Sees gefunden. Auf Kommissar Finke wartet viel Arbeit ...

Mit "Blechschaden" führte der spätere Hollywood-Regisseur Wolfgang Petersen den Schleswig Holsteiner Kripobeamten Finke ein, der durch das zurückhaltende, fast leise Spiel von Charakterdarsteller Klaus Schwarzkopf zum Publikumsliebling wurde. Ebenso wie Petersens fünf weiteren Finke-Fälle nach einem schlüssigen Drehbuch von Herbert Lichtenfeld entstanden - der berühmteste ist sicher "Tatort - Reifezeugnis" mit der jungen Nastassja Kinski - bietet dieser Fall spannende Unterhaltung mit einem Gastauftritt von Walter Richter alias Kommissar Trimmel, um den im Jahr zuvor der allererste "Tatort - Taxi nach Leipzig" überhaupt entstand. Ebenfalls dabei: der spätere Duisburger Kommissar Schimanski als Architekt.

Foto: NDR/Sachse

Darsteller
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Walter Richter
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS