Auf dem Gehweg vor einem Hochhaus, in dem eine neue Firma ihre Eröffnungsparty veranstaltete, liegt eine tote Frau. Es sieht nach Selbstmord aus. Die ersten Recherchen ergeben jedoch, dass Frau Treu vor ihrem Tod in die Party reinschneite und den Geschäftsführer, Professor Weinkauf, des Patentdiebstahls beschuldigte.Kommissar Ehrlicher und sein Assistent Kain steigen in den Fall ein. Sie finden nicht nur heraus, dass Weinkauf tatsächlich Treus Patent gestohlen, sondern auch vor vielen Jahren den Tod von Herrn Treu zu verantworten hatte. Der Prozess wurde damals niedergeschlagen, weil Weinkauf in der ehemaligen DDR an hervorgehobener gesellschaftlicher Stelle stand. Obwohl die vorliegenden Beweise nicht ausreichen, versucht Ehrlicher, der Gerechtigkeit zu ihrem Sieg zu verhelfen. Er baut allen eine Falle.