Die 30-jährige Clara ist Redakteurin in Lüneburg und sich ziemlich sicher, dass da draußen der Traummann auf sie wartet. Eines Tages erhält sie im Fotogeschäft die falschen Bilder. Ein Blick auf die Fotos und für Clara steht fest, dass der Unbekannte auf den Fotos eben dieser Traumprinz ist. Bald findet sie heraus, dass es sich bei dem attraktiven Mann um einen sehr begehrten Möbeldesigner handelt …

Regisseur Oliver Dommenget ("Hilfe, ich bin ein Junge!", "Böseckendorf - Die Nacht, in der ein Dorf verschwand") inszenierte nach dem Buch von Antje Beling (lieferte auch das Buch zu Dommengets "Ein Hund, zwei Koffer und die ganz große Liebe") eine Liebesgeschichte mit den üblichen künstlichen Verwicklungen. Dennoch bietet der Spaß im Rahmen des Genres passable Unterhaltung, auch wenn vor allem die männlichen Charaktere nicht glaubwürdig daherkommen.