Werden von Rivalen zu dicken Freunden: 
Capella (Jean-Paul Belmondo, l.) und Siffredi
(Alain Delon)
Werden von Rivalen zu dicken Freunden: 
Capella (Jean-Paul Belmondo, l.) und Siffredi
(Alain Delon)

Borsalino

KINOSTART: 01.01.1970 • Gangsterfilm • Frankreich, Italien (1969)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1969
Produktionsland
Frankreich, Italien
Schnitt

Marseille in den 1930er Jahren: Das erste Aufeinandertreffen der beiden Kleingangster Francois Capella und Roch Siffredi steht unter keinem guten Stern, denn beide interessieren sich für dieselbe Frau. Während sie sich zunächst um die Schöne prügeln, entwickelt sich schon nach kurzer Zeit eine Freundschaft zwischen den beiden Draufgängern. Gemeinsam übernehmen sie erste illegale Aufträge und kontrollieren schon bald die Unterwelt von Marseille ...

Ein nahezu perfekter Mix aus Gangsterfilm und Thriller von Jacques Deray ("Der Swimmingpool") mit Frankreichs Kino-Ikonen Jean-Paul Belmondo und Alain Delon, die hier nach Marc Allégrets "Sois belle et tais-toi" (1958), Michel Boisronds "Galante Liebesgeschichten" (1961) und René Cléments "Brennt Paris?" (1965) erneut gemeinsam vor der Kamera standen. Deray orintierte sich lose an dem Roman "Bandits a Marseille" von Eugène Saccomano, in dem dieser das Leben der beiden französischen Gangsterbosse François Spirito und Paul Carbone beschrieb. Der Thriller war in Frankreich ein so großer Kassenerfolg, dass Deray 1974 auch in die Fortsetzung "Borsalino & Co." drehte - allerdings ohne Belmondo.

Foto: Servus TV

Darsteller
Ewig ein Darsteller mit Sex-Appeal: Alain Delon.
Alain Delon
Lesermeinung
Oft als schmieriger Typ zu sehen: Michel Bouquet
Michel Bouquet
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Wurde erst durch "Sex and the City" einem breiten Publikum bekannt: Cynthia Nixon.
Cynthia Nixon
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung