Der Truck als Waffe. Kris Kristofferson (l.) in 
"Convoy" 

Convoy

KINOSTART: 26.06.1978 • Actionfilm • USA (1978) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Convoy
Produktionsdatum
1978
Produktionsland
USA
Budget
12.000.000 USD
Einspielergebnis
22.765.081 USD
Laufzeit
110 Minuten
Music
Schnitt

Ein allzu dienstbeflissener Sheriff beschwört einen Aufstand herauf, indem er hinterhältige Radarfallen aufstellt, um die durch seinen Distrikt rasenden Fernfahrer zu stoppen. Als dann auch noch ein Trucker zu Unrecht ins Gefängnis geworfen wird, startet ein riesiger Convoy nach New Mexico, um nach Fernfahrer-Recht aufzuräumen. Ohne es zu wollen, wird Trucker "Rubber Duck" zum Anführer dieser Fernfahrer-Rebellion.

Western-Spezialist Sam Peckinpah inszenierte mit "Convoy" den definitiven Gegenwartswestern. Aus den Cowboys sind Trucker geworden, und ihre Lkws sind nicht allein Ersatz für das Pferd, sie dienen auch als Waffe. So befreien sie ihren inhaftierten Kumpel, indem sie einfach das Gefängnisgebäude platt fahren. Im Gegensatz zu seinen sonst sehr blutigen Filmen ("The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz") setzt Peckinpah hier mehr auf choreographierten Prügelhumor und einige spektakuläre Auto-Stunts. Manche Peckinpah-Fans halten ihn deshalb zu Unrecht für ein schwächeres Werk des Meisters. Doch auch "Convoy" transportiert die typischen Peckinpah-Themen, nur anders. Und in der zweiten Hälfte wird das zu einem eminent politischen Film, der sich auch gegen den Rassismus der amerikanischen Südstaaten wendet.

Foto: ZDF/1978 Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc.

Darsteller
Mit der "Love Story" nach oben: Ali MacGraw.
Ali MacGraw
Lesermeinung
Burt Young
Lesermeinung
Oft in der Rolle des kantigen Querkopfs zu sehen: Ernest Borgnine
Ernest Borgnine
Lesermeinung
Sam Peckinpah
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

West Side Story
2021
prisma-Redaktion
Benedetta
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Gunpowder Milkshake
Actionfilm • 2021
prisma-Redaktion
House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS