Das schwarze Loch

KINOSTART: 18.12.1979 • Sciencefiction • USA (1979) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
The Black Hole
Produktionsdatum
1979
Produktionsland
USA
Budget
20.000.000 USD
Einspielergebnis
35.841.901 USD
Laufzeit
98 Minuten
Regie
Music
Die Crew des Raumkreuzers Palomino trifft gemeinsam mit dem sprechenden Roboter V.I.N.CENT. am Rand der Galaxis auf ein riesiges Schwarzes Loch - und überraschenderweise auch auf das verschollen geglaubte Schlachtschiff U.S.S. Cygnus, auf dem sich der größenwahnsinnige Forscher Hans Reinhardt zum Alleinherrscher aufgeschwungen hat. Reinhardt empfängt die Crew freundlich und erzählt ihnen von einem bevorstehenden großen Experiment. Bald jedoch machen die Gäste Entdeckungen, die sie zu schrecklichen Vermutungen darüber führen, was Reinhardt mit der Besatzung der Cygnus angestellt hat. Im Fahrwasser der großen Science-Fiction-Hits "Star Wars" und "Unheimliche Begegnung der dritten Art" entstand dieses Film-Kuriosum, mit dem Disney sich Ende der 70er Jahre bemühte, ein junges, männliches Publikum zu gewinnen. Der bemerkenswerte und teuer produzierte Film, der mit der Zeit zum kultigen Geheimtipp avancierte, wartet mit einigen der modernsten Trickeffekte der damaligen Zeit auf.
Darsteller
Anthony Perkins
Lesermeinung
Oft in der Rolle des kantigen Querkopfs zu sehen: Ernest Borgnine
Ernest Borgnine
Lesermeinung
Robert Forster
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS