Die Tribute von Panem - Catching Fire

KINOSTART: 21.11.2013 • Scifi-Action • USA (2013) • 146 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Hunger Games: Catching Fire
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Budget
130.000.000 USD
Einspielergebnis
847.423.452 USD
Laufzeit
146 Minuten

Nachdem die 17-jährige Katniss zusammen mit Peeta die Hungerspiele überleben konnte, wohnt sie mit ihrer Mutter und der Schwester in einem eigenen Haus in ihrem Heimatdistrikt 12. Als sie sich gerade mit den neuen Annehmlichkeiten angefreundet hat, kommt Präsident Snow wieder auf eine perfide Idee. Katniss und Peeta sollen zu Propagandazwecken eine Tournee durch die Distrikte machen. Als Snow jedoch merkt, dass die Heldin offenbar auch eine Ikone rebellischer Kräfte ist, will er sie unbedingt loswerden. Das gerade die 75. Hungerspiele anstehen, sollen nun ehemalige Gewinner gegeneinander antreten und Katniss muss in die todbringende Arena ...

Insgesamt besser als der Die Tribute von Panem - The Hunger Games bekommt die Geschichte nun etwas mehr Tiefe. Wenn auch die Themen um diktatorische Zukunftsstaaten und das als Medienspektakel aufgeblasene Töten in der Literatur und vor allem im Sciencefiction-Genre absolut nichts Neues sind, packt die Geschichte der heldenhaften Meisterbogenschützin dennoch . Diesmal merkt man auch, dass die Macher etwas mehr Geld hatten als beim ersten Teil. Dennoch ärgern auch hier wieder einige Schlampigkeiten in der Geschichte und in der Umsetzung. Wenn man dies außer Acht lässt, wird man vortrefflich unterhalten, obwohl die Geschichte mittendrin aufhört.

Darsteller

Amanda Plummer
Lesermeinung
Besetzung für Familiengeschichten, Dramen oder Komödien: Elizabeth Banks
Elizabeth Banks
Lesermeinung
Mag schwierige Rollen: Jeffrey Wright.
Jeffrey Wright
Lesermeinung
Schauspielerin Jena Malone.
Jena Malone
Lesermeinung
Smarter Typ: Schauspieler Josh Hutcherson.
Josh Hutcherson
Lesermeinung
Gilt als einer der versiertesten Charakterdarsteller Hollywoods: Stanley Tucci.
Stanley Tucci
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Schauspieler Woody Harrelson.
Woody Harrelson
Lesermeinung
Der britische Schauspieler Sam Claflin.
Sam Claflin
Lesermeinung
Schauspieler Liam Hemsworth.
Liam Hemsworth
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung