Genug gesagt

KINOSTART: 19.12.2013 • Tragikomödie • USA (2013) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Enough Said
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Einspielergebnis
25.288.872 USD
Laufzeit
93 Minuten

Eigentlich ist die alleinerziehende Masseurin Eva mit ihrem Leben halbwegs zufrieden. Fehlt höchstens noch ein netter Partner. Als sie auf einer Party den ebenfalls geschiedenen Albert kennenlernt, funkt es zwar nicht direkt, aber Eva lässt sich auf eine Verabredung ein. So entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte Beziehung. Dann aber wird die Künstlerin Marianne ihre Kundin und Eva wird bald klar, dass sie die Geschiedene von Albert ist. Da Marianne permant über die Eigenheiten ihres Ex herzieht, wird für Eva die Situation bald unerträglich ...

Ein kleiner Independent-Film, der die Tücken der Gerüchteküche vorführen möchte und dazu plädiert, sich lieber selbst eine Meinung zu bilden, statt auf andere zu hören. Leider wirkt das Ganze von Regisseurin Nicole Holofcener ("Please Give") recht uninspiriert inszeniert. So folgt ein Klischee dem nächsten, dem eigentlich nur der zu früh verstorbene James Gandolfini bemüht entgegenzuwirken versucht. Aber immerhin gibt es ein paar gute Gags.

Foto: Fox

Darsteller
Hat "Muriels Hochzeit" schon längst hinter sich gelassen: Toni Collette
Toni Collette
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS