Von wegen alles o.k.! Sergio Rubini und Margherita
Buy haben sich nichts zu sagen

Handbuch der Liebe

KINOSTART: 13.04.2006 • Tragikomödie • Italien (2005) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Manuale d'amore
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Italien
Einspielergebnis
8.312.176 USD
Laufzeit
116 Minuten

Tommaso ist ein junger Kerl, der mit seiner Vespa durch die Gegend fährt. Als er dabei zufällig der schönen Guilia begegnet, setzt er alles daran, deren Herz zu erobern. Doch die Schöne lässt ihn erst einmal abblitzen. Dagegen müssen Barbara und Marco erkennen, dass ihrer Liebe schon lange der Routine des Alltags gewichen ist. Derweil erwischt die Polizistin Ornella ihren Mann beim lustigen Seitensprung. Doch sie rächt sich. Zu guter Letzt kann sich Goffredo nur schwer damit anfreunden, dass sich seine Frau von ihm getrennt hat...

Die Liebe, die Liebe: Vier unterschiedliche Episoden um das ewige Thema, verbunden durch die Rezitation einer Frau aus besagtem "Handbuch der Liebe", das als Hörbuch aufgenommen wird. Leider ist die erste Episode die dämlichste und langweiligste, so dass ein Einstig in den Reigen sehr schwer fällt. Außerdem kommt das, was als komödiantisch gedacht war, viel zu nüchtern und lahm herüber. Wer also einen beschwingten Liebesreigen erwartet, wird bitter enttäuscht.

Foto: Constantin

Darsteller
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS