Die Liebe ist was Schönes! Antonio Wannek und Lena
Lauzemis
Die Liebe ist was Schönes! Antonio Wannek und Lena
Lauzemis

Herzrasen

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimidrama • Deutschland (2000)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Deutschland
Regie
Der 20-jährige Marco hat schon zahlreiche Diebstähle hinter sich und ist gerade auf Bewährung draußen. Das Klauen will er trotzdem nicht lassen. Lieber geht er das Risiko ein, erwischt zu werden, als "den Tussis Shrimps und Schampus" zu servieren wie sein Bruder Ralf, der einen superschicken Szene-Imbiss betreibt. Und Marco zögert nicht, zum Messer zu greifen, wenn sich ihm jemand dabei in den Weg stellt. Also steht er bald wieder vor Gericht. Ein eifriger Anwalt, der nur sein Bestes will, kann erreichen, dass er zur Feststellung seiner Schuldfähigkeit in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wird. Aber das ist für Marco schlimmer als Knast. Aggressiv und verschlossen verweigert er jede Zusammenarbeit mit den Ärzten und Therapeuten. Er will nicht als Verrückter behandelt werden, sondern nur eins: raus. Und plötzlich ist da Isa, die sich zu diesem seltsamen wilden Jungen hingezogen fühlt. Beim nächsten Besuch bringt sie Marco eine Plastikpistole. Die schießt mit bunten Farbkugeln und sieht verdammt echt aus. Damit gelingt die Flucht aus der Psychiatrie...

Regisseur Hanno Brühl drehte mit dieser Geschichte über einen Jungen, der aus dem Teufelskreis der Kriminalität ausbrechen will, eine gelungen Gratwanderung zwischen Jugend-Krimi und dramatischer Love-Story. Hanno Brühl fiel bereits vorher mit Werken wie "Kahlschlag" (1993), "Ausgerastet" (1996) und "Hin und weg" (1999) auf.

Darsteller

Ein Gesicht, das man kennt: Andreas Schmidt in "Sommer vorm Balkon".
Andreas Schmidt
Lesermeinung
Antonio Wannek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Aus Berlin: Lena Lauzemis
Lena Lauzemis
Lesermeinung
Michael Godde
Lesermeinung
Weitere Darsteller

News zu

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS