Der Detektiv und sein "Stolperstein" in einen 
höchst vertrackten Fall: Leonard Lansink und Marie 
Zielcke

 
Der Detektiv und sein "Stolperstein" in einen 
höchst vertrackten Fall: Leonard Lansink und Marie 
Zielcke

 

In alter Freundschaft

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Deutschland (1997)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
Deutschland
Music
Georg Wilsberg schlägt sich mit mageren Honoraren als Privatdetektiv in Münster durch. Gerade hat er zum x-ten Mal einen ausgerissenen Teenager aufgespürt, da nervt ihn ihr Stiefpapa bereits mit einem Folgeauftrag. Der entpuppt sich als ziemlich mörderische Angelegenheit und fordert den Routine gewohnten Münsteraner mehr als ihm lieb sein kann. Im Netz aus Intrigen weiß Wilsberg nur eines: die Grundstücke seines Auftraggebers sind das Objekt skrupelloser Spekulationen, die ihre Kreise bis in die münstersche Landespolitik ziehen...

Münster und das Münsterland haben Tradition. Hier wurde der Westfälische Friede geschlossen. Man hat Kultur, lobt den Schinken und liebt den Gerstensaft. Bei unserem Hauptdarsteller indessen geht es drunter und drüber. Nicht nur bei ihm, und so wird die turbulente Geschichte (nach einem Roman von Jürgen Kehrer) um Geld, Politik, Korruption und alte Freundschaften im sonst so beschaulichen Münster mit einem Augenzwinkern erzählt. Bernd Schadewald, Grimmepreis gekrönter Autor und Regisseur, schrieb das Drehbuch zu diesem ausgefeilten Provinzkrimi. Die gute Besetzung mit Barbara Rudnik, Max-Ophüls-Preisträgerin Marie Zielcke, Heinrich Schafmeister ("Comedian Harmonists") und allen voran Leonard Lansink steht darüber hinaus für spannende Unterhaltung der Extra-Klasse.

Darsteller
Barbara Rudnik als Psychologin in "Tödliche Blicke"
Barbara Rudnik
Lesermeinung
Leonard Lansink in seiner Paraderolle als 
Münsteraner Detektiv Wilsberg
Leonard Lansink
Lesermeinung
Marie Zielcke
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS