Neue Liebe - neues Glück? Jennifer Garner 
und Timothy Olyphant

Lieben und lassen

KINOSTART: 26.04.2007 • Tragikomödie • USA (2006) • 112 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Catch and Release
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Budget
25.000.000 USD
Einspielergebnis
16.162.580 USD
Laufzeit
112 Minuten

Nach dem unerwarteten Tod ihres Verlobten muss Gray trotz aller Trauer versuchen, ihr Leben wieder zu ordnen. Dabei stehen ihr zwar zwei Freunde zur Seite, doch deren gut gemeinten Ratschläge sind nicht immer hilfreich. Als sich Gray dann wundert, dass der Verstorbene monatlich eine höhere Summe auf ein ihr unbekanntes Konto überwiesen hat, geht sie der Sache nach. Sie findet heraus, dass ihr Verlobter ein Kind hat. Doch die Mutter ist offenbar eine Prostituierte...

Hier kann man sich nur wundern, wenn man weiß, dass Regisseurin Susannah Grant einst als Drehbuchautorin brillante Vorlagen wie etwa für "Erin Brockovich - Eine wahre Geschichte" abgeliefert hat. In dieser Tragikomödie lässt sie nämlich jedes Gespür für Timing und Wortwitz vermissen. Hier wirkt alles völlig unglaubwürdig, was beim Zuschauer dann auch eher die Nerven strapaziert. Selbst Jennifer Garner-Affleck hangelt sich uninspiriert von Szene zu Szene.

Foto: Sony Pictures

Darsteller

Eine begnadete Bühnenschauspielerin: Fiona Shaw.
Fiona Shaw
Lesermeinung
Schauspielerin Jennifer Garner.
Jennifer Garner
Lesermeinung
Von der Sitcom ins große Kino: Juliette Lewis.
Juliette Lewis
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS