Glaub mir doch, ich bin wirklich ein Viva-
Moderator! Ill-Young Kim versucht Maruschka Detmers 
zu überzeugen  

St. Pauli Nacht

KINOSTART: 02.09.1999 • Episodenfilm • Deutschland (1999) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
St. Pauli Nacht
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
95 Minuten
Eine Nacht auf und um Hamburgs Amüsiermeile: Nachdem der gefrustete Postbote Manfred herausgefunden hat, dass ihn seine Frau betrügt, nimmt er eine Knarre und läuft Amok. Ein Schuss trifft ausgerechnet Ex-Knacki Johnny, der sich gerade ein neues Leben aufbauen wollte. Außerdem gibt es noch den mafiosen Club-Besitzer, eine Ehepaar mit Problemen, den schmierigen Wolfgang, Crash-Kids, den alleinstehenden Fitnesstrainer usw. Alle treffen sie irgendwann auf Taxifahrer Rasta Robby, der gleich einem roten Faden durch die vielen Episoden führt.

Fernab vom deutschen Komödien-Einerlei zeigt Genremeister Sönke Wortmann hier meist einfache Menschen in alltäglichen , aber auch ungewöhnlichen Situationen. Dass dabei nicht alle Episoden gleich stark sind, ist schade. Denn der Film hat eine prickelnde Erzählstruktur - Rückblenden, Verknüpfungen usw. - viele gute Darsteller und eine bemerkenswerte Fotografie. Auf jeden Fall weckt der Film nach schlappen Werken wie "Das Superweib" große Hoffnungen für weitere Wortmann-Filme.  

Darsteller
Schauspieler Armin Rohde bei der Berlinale 2015.
Armin Rohde
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Auch auf der Leinwand präsent: Benno Fürmann (hier als Sven Stanislawski in "Heil").
Benno Fürmann
Lesermeinung
Unscheinbar, aber gut: Christian Redl, hier in seiner Paraderolle als Kommissar Krüger in "Spreewaldkrimi - Eine tödliche Legende"
Christian Redl
Lesermeinung
Doreen Jacobi in "Tatort - Die Anwältin"
Doreen Jacobi
Lesermeinung
Florian Lukas als Nachrichtensprecher in "Good Bye, Lenin!"
Florian Lukas
Lesermeinung
Otto Waalkes
Lesermeinung
Peter Sattmann
Peter Sattmann
Lesermeinung
Valerie Niehaus
Valerie Niehaus
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS