Die Hauptkommissare Stoever und Brockmöller ermitteln im Milieu von St. Pauli: Ein hochgestellter Kollege der Hamburger Kriminalpolizei soll Geld vom Paten von St. Pauli bekommen. Entsprechendes Material aus der Unterwelt wird der Presse zum Kauf angeboten. Stoever zweifelt zunächst an diesen Behauptungen. Doch als sein Freund, der Polizeireporter Horstmann, ermordet wird, erkennt er seinen Irrtum. Nun kämpft er gegen Gegner innerhalb und außerhalb des Polizeiapparates ...

"Stahlnetz"- und "Tatort"-Experte Jürgen Roland drehte mit diesem spannenden Fall, in dem er die Käuflichkeit von Beamten thematisiert, nach "Tatort - Tod eines Mädchens" die zweite von insgesamt vier Episoden, die er mit dem beliebten Hamburger Ermittlerduo Krug/Brauer in Szene setzte. Der als "Hitparade"-Moderator bekannt gewordene Dieter Thomas Heck ist hier in der Rolle des der Bestechlichkeit verdächtigen Kriminalbeamten zu sehen.

Foto: NDR