Ich will den Kerl endlich loswerden! Jennifer
Aniston (r.)

Trennung mit Hindernissen

KINOSTART: 10.08.2006 • Komödie • USA (2006) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Break-Up
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Budget
52.000.000 USD
Einspielergebnis
204.999.686 USD
Laufzeit
105 Minuten
Regie
Music

Als Brooke ihrem Freund Gary den Laufpass gibt, weigert der sich doch prompt, aus der gemeinsamen Wohnung zu ziehen. Doch was Gary kann, kann Brooke schon lange! So nimmt bald ein verbittert geführter Kleinkrieg seinen Lauf, bei dem auf jeden Fall keiner von beiden nachgeben will. Erst als man ahnt, dass man vielleicht deshalb so hartnäckig ist, weil man den Partner nicht kampflos ziehen lassen will...

Peyton Reed ("Girls United") inszenierte mit dieser sanften "Der Rosenkrieg"-Variante eine zum Teil recht schmalzige Romantic-Comedy nach Schema F, die nur wenige Überraschungen bietet und eher bieder daherkommt. Da war Reeds letzte Regiearbeit, die Komödie "Down with Love - Zum Teufel mit der Liebe!", um Längen besser.

Foto: UIP

Darsteller
Erhielt viel Kritikerlob für seine Darstellung des Staff Sergeant Cota: Cole Hauser.
Cole Hauser
Lesermeinung
Judy Davis
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Jason Bateman
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS