Was ich von ihr weiß

KINOSTART: 01.01.2005 • Tragikomödie • Deutschland (2005) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Was ich von ihr weiß
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Von klein auf ist Kati bei der Oma aufgewachsen, ihre Mutter Iris hat sich seit Jahren nicht mehr blicken lassen. Erst nach dem Tod der Oma taucht Iris notgedrungen wieder auf. Die Wut der 16-jährigen Kati auf die gerade einmal doppelt so alte Mutter ist groß, ihre Neugier auf die fremde Frau aber ebenso. Als Kati ihr einmal heimlich folgt, entdeckt sie deren Geheimnis: Iris ist eine professionelle Taschendiebin und virtuos dazu. Ein Schockmoment für beide! Nach der ersten Enttäuschung über die jahrelangen Lügen fasst Kati einen Plan: Sie will ins Metier eingewiesen werden. Iris weigert sich natürlich zunächst und gibt erst nach, als Kati droht, sich ihren Kollegen als Lehrmeister zu angeln. Wider Erwarten haben Mutter und Tochter Spaß an ihrem neuen, nun gemeinsamen Dasein als Taschendiebe und sind bald ein eingespieltes Team. Doch nachdem Iris hilflos mit ansehen muss, wie Kati bei einer unvorsichtigen Klautour in große Gefahr gerät, ist sie entschlossen, aus ihrem kriminellen Leben auszusteigen und eine verantwortungsbewusste Mutter zu werden. Iris will mit Kati sesshaft werden, eine eigene Wohnung und legale Arbeit inklusive, doch die Wirklichkeit ist viel komplizierter als es ihr lieb ist ...

Darsteller
Alice Dwyer in "Meine böse Freundin"
Alice Dwyer
Lesermeinung
Im TV und im Kino präsent: Julia Richter.
Julia Richter
Lesermeinung
Max Mauff in dem BR-Tatort "Kleine Herzen"
Max Mauff
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS