Die schon in die Jahre gekommene Jane betreibt recht erfolgreich eine Bäckerei. Ihre drei Kinder sind bereits erwachsen, von ihrem Mann lebt sie seit über zehn Jahren getrennt. Doch nach der College-Abschlussfeier des gemeinsamen Sohnes flammt die erloschene Beziehung von Jane und Ex-Mann Jake wieder auf – obwohl der mit der deutlich jüngeren Agness verheiratet ist. Als sich dann auch noch der Innenarchitekt Adam für Jane interessiert, wird Jake richtig eifersüchtig ...

Nancy Meyers ("Was Frauen wollen", "Was das Herz begehrt", "Liebe braucht keine Ferien") wollte hier wohl eine Beziehungskomödie für fortgeschrittene Semester kreieren. Nach dem Motto "Für die Liebe ist es nie zu spät" begab sie sich mit guten Darstellern auf Publikumsfang. Doch die Gags wollen nicht wirklich zünden und ob tatsächlich gleich zwei Männer eine Meryl Streep erobern möchten, sei mal dahingestellt. Auch wenn ein paar der dreisten Eroberungsversuche zum Schmunzeln anregen, eine gute Komödie machen die paar gelungenen Szenen noch nicht aus.

Foto: Universal