Verpiss dich, sonst gibt's was auf die Fresse!
Bushido als Bushido
Verpiss dich, sonst gibt's was auf die Fresse!
Bushido als Bushido

Zeiten ändern dich

KINOSTART: 04.02.2010 • Drama • Deutschland (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland
Regie

Skandalrapper Bushido ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere, mit seinen Shows füllt er die größten Hallen. An seinem 29. Geburtstag ist er wieder einmal auf großer Deutschlandtournee, als ihn eine Postkarte von seinem Vater aus Düsseldorf erreicht. Der will ihm lediglich zu seinem 29. Geburtstag gratulieren. Doch die Nachricht seines Vaters löst eine unerwartete Reaktion in Bushido aus, denn noch im gleichen Moment kommen alte Erinnerungen in ihm hoch: Seine Kindheit als Ghettojunge in Berlin, seine Karriere als Drogendealer, sein Schulabbruch, der drohende Knast ...

Als 2008 die ww.amazon.de/Bushido-Biografie/dp/3936994889/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1265201732&sr=1-1 Biographie des wohl erfolgreichsten deutschen Rappers erschien, geschah das, was niemand für möglich gehalten hatte: Die Lebensgeschichte des umstrittenen Sängers, dem immer wieder seine aggressiven wie Frauen feindlichen Texte vorgeworfen wurden, sprang sofort auf Platz Eins der "Spiegel"-Bestsellerliste. Grund genug für Produzent Bernd Eichinger, sich die Rechte an den publikumswirksamen Stoff zu sichern und seinen alten Kumpel Uli Edel mit der Regie zu betrauen. Edel, der seine Zusammenarbeit mit Eichinger 1981 mit dem Kinohit "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" begann (später folgten "Body of Evidence", "Letzte Ausfahrt Brooklyn", "Die Nebel von Avalon" und "Der Baader Meinhof Komplex") inszenierte hier nach dem Drehbuch von Eichinger, das der Lebensgeschichte Bushidos allerdings nicht gerecht wird und ziemlich langweilig daher kommt. Der inzwischen salonfähig gewordene, aus Bonn stammende Anis Mohamed Youssef Ferchichi alias Bushido, der des öfteren straffällig wurde und sich später immer wieder mit Plagiatsvorwürfen auseinandersetzen musste, spielt hier nicht nur sich selbst, sondern lieferte auch die Musik und spricht den Off-Kommentar. Allerdings wirkt er in der durchaus illustren und bemüht aufspielenden Darstellerriege reichlich steif, obwohl einige wenige gute Schauspielansätze zu erkennen sind. Die Fans wird's nicht stören, sie werden so oder so in die Kinos strömen, auch wenn "Zeiten ändern dich" sehr klischeehaft inszeniert ist. Ein Gewinner steht sowieso schon fest: Bushido selbst, der einmal mehr einen Weg gefunden hat, sich überlebensgroß in Szene zu setzen und sein Vermögen zu mehren.

Foto: Constantin

Darsteller
Schwer im Kommen: Karoline Schuch.
Karoline Schuch
Lesermeinung
Die erotischste Frau des deutschen Films? Da kann Katja Flint nur lächeln.
Katja Flint
Lesermeinung
Mina Tander in dem Psychothriller "Der Verdacht"
Mina Tander
Lesermeinung
Karrierestart als Cem Öztürk in "Türkisch für Anfänger": Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS