Karin Dor und Lex Barker in der Gruft des Grauens ...

Die Schlangengrube und das Pendel

KINOSTART: 01.01.1970 • Horrorfilm • Deutschland (1967) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Die Schlangengrube und das Pendel
Produktionsdatum
1967
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
85 Minuten

Einst wurde Graf Regula wegen Mordes an zwölf Jungfrauen zum Tode verurteilt. Über 30 Jahre danach steigt er aus seinem Grab. Er will Rache nehmen an der Tochter seines 13. Opfers, das ihm damals entkommen ist, und so außerdem endlich unsterblich werden ...

Edgar-Wallace und "Winnetou I"-Spezialist Harald Reinl ("Der Fälscher von London", "Der unheimliche Mönch") drehte mit "Die Schlangengrube und das Pendel" den einzigen Horrorfilm seiner langjährigen Karriere. Nach dem Drehbuch von Manfred R. Köhler ("Blut an den Lippen"), der in seiner Vorlage Motive von Edgar Allen Poe verarbeitete, entstand ein unfreiwillig komischer Horror im Sechzigerjahre-Ambiente, der wohl an die Erfolge der britischen Hammer-Studios anknüpfen wollte. Denn kein geringerer als der ewige Dracula Christopher Lee schlüpfte hier in die Rolle des Grafen Regula, der wie immer recht steif aufspielende Old Shatterhand Lex Barker gibt den Helden, der schließlich das schöne James Bond 007 - Man lebt nur zweimal Karin Dor rettet. Trash-Freunde kommen hier sicher auf ihre Kosten!

Foto: Das Vierte

Darsteller

Der "Dracula" vom Dienst: Horror-Mime Christopher Lee.
Christopher Lee
Lesermeinung
Der Schöne und das Biest: Karin Dor mit 007 Sean Connery
Karin Dor
Lesermeinung
Lex Barker
Lex Barker
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Später Durchbruch: Pierre Arditi
Pierre Arditi
Lesermeinung
Schon längst eine etablierte Größe im deutschen Film- und Fernsehgeschäft: Ben Becker
Ben Becker
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung