Nichts wie weg: Franz Dinda, Sergei Moya und
Frederick Lau (v.l.)

Go West - Freiheit um jeden Preis

KINOSTART: 06.12.2010 • Drama • Deutschland (2010) • 185 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Go West – Freiheit um jeden Preis
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
185 Minuten

Frank blickt einer hoffnungsvollen Schauspieler-Karriere entgegen. Sein bester Freund Thomas hingegen ist mehrmals nicht zum Wehrdienst erschienen und damit fahnenflüchtig. Zusammen mit Kumpel Alex will Thomas die Flucht in den Westen wagen. Frank, der in der DDR bleiben will, fährt die beiden zur Grenze - doch eine Sondereinheit der Stasi taucht auf. Sie entkommen nur knapp. Ausgerechnet Franks Vater, Stasi-Major Kurt Korbach, wird daraufhin auf seinen eigenen Sohn angesetzt ...

Regisseur Andreas Linke ("Tornado - Der Zorn des Himmels", "Experiment Bootcamp") inszenierte nach dem Drehbuch von Grimme-Preisträger Matthias Pacht ("Das wahre Leben", "Einer bleibt sitzen") mit dieser packenden Fluchtgeschichte einen aufwändigen, auch in den Nebenrollen stark gespielten Zweiteiler. Linke verfilmte damit ein Thema, das in der jüngeren deutschen TV-Geschichte bereits mehrfach zu beeindruckenden Werken verarbeitet wurde, man denke nur an "Der Tunnel", "Der Stich des Skorpion", "Die Frau vom Checkpoint Charlie", "Jenseits der Mauer, "Böseckendorf - Die Nacht, in der ein Dorf verschwand" oder "Westflug - Entführung aus Liebe".

Foto: Joseph Wolfsberg/ProSieben

Darsteller
Franz Dinda
Lesermeinung
Frederick Lau
Lesermeinung
Herbert Knaup in "Du bist nicht allein"
Herbert Knaup
Lesermeinung
Inka Friedrich (l.) mit Nadja Uhl in "Sommer vorm Balkon"
Inka Friedrich
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung