Die junge Judith (Alwara Höfels) lässt es sich bei
Richard (Mario Adorf) gut gehen

Krokodil

KINOSTART: 22.03.2012 • Komödie • Deutschland (2012) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Das Haus der Krokodile
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
91 Minuten

Richard ist ein lebendes Fossil und hat eigentlich mit seinem Leben als erfolgreicher Schriftsteller und umschwärmter Junggeselle abgeschlossen. Als jedoch eine junge Frau mit ihrem kleinen Sohn direkt vor Richards Haus mit dem Auto verunglückt, bringen die beiden das Leben des Einzelgängers gehörig durcheinander …

Regisseur Urs Egger ("Das andere Kind", "Wolfsfährte") inszenierte nach einer Kurzgeschichte des französischen Bestseller-Autors Philippe Djian ("Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen", "Das Blau der Hölle") in der Drehbuchbearbeitung von Karl-Heinz Käfer ("Nacht ohne Morgen", "Guter Junge") eine stark gespielte Tragikomödie, die Adorf in einer würdigen Altersrolle präsentiert. An seiner Seite: die Frankfurter "Tatort"-Ermittlerin Alwara Höfels, die Joachim Króls Kollegin NIna Kunzendorf ersetzen wird. "Krokodil" ist nach "Epsteins Nacht" (2001) die zweite Zusammenarbeit von Regisseur Egger und Hauptdarsteller Adolf.

Foto: ZDF/Elke Werner

Darsteller
Alwara Höfels wandelt auf den Spuren ihrer Eltern.
Alwara Höfels
Lesermeinung
Dagmar Manzel
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Der Grandseigneur der deutschen Film- und Fernsehwelt: Mario Adorf
Mario Adorf
Lesermeinung
Ein Charakterkopf: Michael Mendl.
Michael Mendl
Lesermeinung
Waldemar Kobus als Vater Rudi König in "Die LottoKönige".
Waldemar Kobus
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS