Die schwangere Mirabel (Heike Makatsch) will
natürlich auch etwas von dem Gewinn
Die schwangere Mirabel (Heike Makatsch) will
natürlich auch etwas von dem Gewinn

Schade um das schöne Geld

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Deutschland (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland

In dem verschlafenen Dorf Greetsiel an der Nordseeküste erfährt das triste Alltags-Grau eine Auffrischung, als bekannt wird, dass eine Tippgemeinschaft einen millionenschweren Lotto-Gewinn absahnen konnte. Pech für Mirabel Blinker, die zwar vom besseren Leben träumt, aber kurz vor dem Gewinn der Gemeinschaft ade gesagt hat ...

Regisseur Lars Becker gehört nicht erst durch seine erfolgreiche "Nachtschicht - Blutige Stadt"-Reihe zur ersten Garde der deutschen TV-Regisseure. Hier zeigt er nach witzigen Werken wie "Das Gelbe vom Ei" und "Der beste Lehrer der Welt" einmal mehr, dass er nicht nur hochspannende Krimi-Unterhaltung beherrscht, sondern auch mit Komödien zu überzeugen weiß. Nach seinem eigenen Drehbuch erzählt er eine spaßige Geschichte mit einer Menge skurriler, friesisch herber Figuren. Bemerkenswert: die Ansammlung namhafter Schauspieler, die zum Teil schon mehrfach mit Becker zusammengearbeitet haben.

Foto: ZDF/Michael Boehme

Darsteller

Schauspieler Armin Rohde bei der Berlinale 2015.
Armin Rohde
Lesermeinung
Christian Ulmen
Christian Ulmen
Lesermeinung
Hat schon längst das Girlie-Image abgelegt: Heike Makatsch.
Heike Makatsch
Lesermeinung
Als Lars Englen erfolgreich bei "Morden im Norden": Ingo Naujoks.
Ingo Naujoks
Lesermeinung
Marc Hosemann
Lesermeinung

News zu

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung