Zweisamkeit auf der Parkbank: Nanni Moretti und
Valeria Golino

Stilles Chaos

KINOSTART: 29.01.2009 • Tragikomödie • Italien (2008) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Caos calmo
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Italien
Laufzeit
105 Minuten
Schnitt

So kann das Leben spielen: Eben noch hat der viel beschäftigte Pay-TV-Manager Pietro Paladino (Nanni Moretti, Foto) eine Frau vor dem Ertrinken aus dem Meer gerettet, da findet er seine Frau tot im Garten. Sie ist aus heiterem Himmel verstorben. Nun ist es an Pietro, sich um ihre kleine Tochter Claudia zu kümmern, die er fortan jeden Tag zur Schule bringt. Doch anstatt danach wie gewohnt zur Arbeit zu gehen, bricht Pietro aus seinem bisherigen Leben aus und wartet nun täglich bis Schulschluss auf einer kleinen Bank auf seine Tochter. Zunächst beobachtet er die Menschen, kommt bald in Kontakt mit ihnen. Und auch seine Freunde, Verwandte und Kollegen gesellen sich zu ihm, um zu sehen, wie es ihm geht. Und ganz langsam verwandelt sich der verborgene Schmerz des nur scheinbar Gefassten in Zuwendung zu allen anderen ...

Nach dem gleichnamigen Roman von Sandro Veronesi drehte Regisseur Antonello Luigi Grimaldi dieses melancholische Tragikomödie, für die der brillant aufspielende Hauptdarsteller Nanni Moretti auch am Drehbuch mitarbeitete. Bis in die Nebenrollen hervorragend besetzt, rankt sich das Geschehen um den Protagonisten, der auf seiner Parkbank nach und nach wieder neue Lebenskraft schöpft. Ein mal erschütterndes, mal fröhliches Werk um Tod, Trauer und die Liebe, dass 2008 für den Goldenen Bären der Berliner Filmfestspiele nominiert war und in Italien mit drei der begehrten David di Donatello Awards ausgezeichnet wurde.

Foto: Kool Filmdistribution

Darsteller

Charles Berling
Lesermeinung
Nanni Moretti
Lesermeinung
Gebeuteltes Regie-Ass: Roman Polanski.
Roman Polanski
Lesermeinung
Silvio Orlando
Lesermeinung
Valeria Golino im Porträt - ihre Karriere, ihre Filme und ihr Leben.
Valeria Golino
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS