Menschen sterben nur einmal - sollte man denken. Nicht so Thomas Bruckner, der einst seinen eigenen Tod fingierte, um ein neues Leben an der Seite der aparten Geliebten aus Moldawien, Eva Kramer, zu beginnen. Als Bruckner nun tatsächlich stirbt, will die echte Witwe Stella die gesamte Wahrheit über ihn ans Licht bringen...

Regisseur Manfred Stelzer ("Irren ist sexy", "Vor meiner Zeit") inszenierte diesen spannenden Kriminalfilm mit vielen überraschenden Wendungen, für den Christos Yiannopoulos ("Tausche Kind gegen Karriere", "Die heimlichen Blicke des Mörders", "Der Kuss des Killers") das Drehbuch lieferte. In der Rolle des schmierigen Privatdetektivs Eddy Klever überrascht der überzeugend aufspielende Pierre Besson, der mit Stelzer in dem oben schon genannten "Irren ist sexy" (2005) und in "Ein Engel und Paul" (2003) zusammen arbeitete.

Foto: ARD/NDR