Weniger ist mehr

KINOSTART: 01.01.1970 • Tragikomödie • Deutschland (2012)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland

Frank Schuster ist mit seinem Leben äußert zufrieden, denn er arbeitet in einem bestens bezahlten Führungsposten, hat eine wunderbare Frau und zwei süße Mädchen. Doch als er sich zunehmend weniger um Frau Veronika kümmert, da er in seinem Managerposten aufgeht, fühlt sich diese vernachlässigt. Erst als Frank einen schweren Autounfall nur knapp überlebt, gehen ihm Augen auf und er erkennt, dass er sich mehr um die Familie kümmern muss. Kurzerhand hängt er seinen Job an den Nagel ...

Was passiert, wenn ein bis dahin auf Karriere und Wohlstand getrimmter Mensch von einem auf den anderen Tag sein gesamtes Leben über den Haufen wirft, Wohlstand und Luxus entsagt? Dieser Frage stellt Regisseur Jan Ruzicka ("Die Frau des Frisörs", "Der Mauerschütze") in seiner Tragikomödie, die er nach der schlüssigen Vorlage von Georg Heinzen ("Bella Vita", "Gran Paradiso - Das Abenteuer Mensch zu sein") mit einem gut aufgelegten Hauptdarsteller-Duo in Szene setzte. Benno Fürmann gibt als Familienvater und Manager, der seinen bisherigen Lebensweg abrupt aufgibt, eine facettenreiche Vorstellung, Ulrike C. Tscharre als seine Ehefrau spielt gekonnt den ruhenden Pol in ihrer Ehe. Diese verhilft den beiden Protagonisten zu der Stärke, die sie die neuen Herausforderungen bestehen lässt.

Foto: ARD/Degeto/Hendrik Heiden

Darsteller
Der deutsche Schauspieler Benno Fürmann.
Benno Fürmann
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS