Der hat mich vergewaltigt - Lale Yavas als Maike
Der hat mich vergewaltigt - Lale Yavas als Maike

Wilsberg

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Deutschland (2007)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Regie
Nach der Einweihungsparty der neuen Kanzlei von Alex wird Wilsberg auf dem Heimweg Zeuge, wie Maike Lehmann, eine ehemalige Kommilitonin von Alex, angetrunken einen Unfall baut. Wilsberg hilft ihr aus der Patsche und erklärt der anrückenden Polizei, er habe am Steuer gesessen und sei einem Fahrradfahrer ausgewichen. Später will sich Maike in ihrer Wohnung bei ihrem Retter bedanken, doch Wilsberg lehnt ihre Avancen ab. Und sieht sich am nächsten Tag plötzlich mit dem Vorwurf der Vergewaltigung konfrontiert...

Regisseur Martin Gies hat schon bewiesen, dass er durchaus spannende Krimi-Unterhaltung drehen kann. So inszenierte er bereits Ende der Neunzigerjahre die "Tatort"-Episode "Tatort - Die apokalyptischen Reiter" und verlegte sich danach auf Komödien ("Reife Leistung!") und Krimikomödien ("Pfarrer Braun - Das Skelett in den Dünen"). Mit "Unter Anklage" legte er nach "Die Wiedertäufer" seinen zweiten Fall um den Münsteraner Ermittler alias Leonard Lansink vor. Der Krimi ist zwar solide inszeniert, aber allmählich scheint den Autoren der Reihe die Ideen auszugehen, denn zu behäbig und wenig überraschend kommt diese Episode daher und bestätigt, dass "Wilsberg" nach über zehn Jahren TV-Präsenz seine besten Zeiten wohl hinter sich hat.

Darsteller
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Lale Yavas
Lesermeinung
Leonard Lansink in seiner Paraderolle als 
Münsteraner Detektiv Wilsberg
Leonard Lansink
Lesermeinung
Oliver Korittke in seiner Langzeitrolle als "Ekki Talkötter" in der ZDF-"Wilsberg"-Reihe.
Oliver Korittke
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Stephen Dürr
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Wurde erst durch "Sex and the City" einem breiten Publikum bekannt: Cynthia Nixon.
Cynthia Nixon
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung