Rasur muss sein: Brian Cox kümmert sich um Paul Dano

Ein gutes Herz

KINOSTART: 25.11.2010 • Tragikomödie • Island, Dänemark, USA (2009) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
A Good Heart
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Island, Dänemark, USA
Budget
3.800.000 USD
Laufzeit
99 Minuten

In einer schon etwas abgetakelten New Yorker Kneipe treffen sich täglich die gleichen Leute. Mitten unter den Trinkern, die hier fast zu Hause sind: der stets muffelig wirkende Besitzer Jacques. Er hat zwar schon den vierten Herzinfarkt hinter sich, säuft aber dennoch weiter. So wundert es nicht, dass er erneut mit einem Infarkt eingeliefert wird. Sein Zimmernachbar Lucas ist obdachlos und hat gerade einen Selbstmordversuch hinter sich. In dem Verliertyp erkennt Jacques einen würdigen Nachfolger für seine Kneipe und nimmt ihn deshalb nach der Entlassung bei sich auf. Doch als die ebenso hübsche wie besoffene Stewardess April in die Bar kommt, wird die neue Freundschaft der beiden Aussteiger auf eine harte Probe gestellt ...

Nach "Nói Albinói" und "Dark Horse" legt der isländische Regisseur Dagur Kári nun sein US-Debüt vor. Mit starken Darstellern und lakonischem Humor à la Jim Jarmusch oder Aki Kaurismäki erzählt er von Dasein des kleinen Außenseiters. Eine typische Underdog-Geschichte, die durchaus berührt. Ein Hingucker: Isild Le Besco ("Der Unberührbare", "Backstage", "Sade") als geheimnisvolle Stewardess April.

Foto: Alamode

Darsteller

Schotttischer Charakterdarsteller: Brian Cox
Brian Cox
Lesermeinung
Schauspieler Paul Dano.
Paul Dano
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung