Einmal leben

KINOSTART: 01.01.1970 • Tragikomödie • Deutschland (1999)
Lesermeinung
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Deutschland
Schnitt
Anna Meier (Kathi Leitner) führt ihren Hof gemeinsam mit Ehemann Hans (Werner Rom) und Sohn (Andreas Nickl), nicht frei von finanziellen Sorgen. Die Eheleute haben ihre Kinder großgezogen und ihr Leben lang in der Landwirtschaft gearbeitet. Auf dem Hof ist die Bäuerin unentbehrlich, und für ihre zwei "Mannsbilder" ist ihre Umsicht und Fürsorge längst selbstverständlich geworden. Anna wird jäh aus ihrem anstrengenden Alltag gerissen, als der Arzt ihr mitteilt, dass sie möglicherweise nicht mehr lange leben wird. Erst jetzt wird ihr bewusst, dass ihr Leben vorbei sein soll, bevor es angefangen hat. Ohne mit ihrer Familie über die Diagnose zu sprechen, fährt Anna nach München, um sich operieren zu lassen.In ihrem Krankenhaus-Zimmer trifft sie auf eine Leidensgenossin. Deren Zustand nach mehreren Operationen schockiert Anna und veranlasst sie zur Flucht aus der Klinik: Sie will "einmal leben" und all das Versäumte nachholen - einmal leben, bevor es zu spät ist. Während ihr Ehemann und der Sohn daheim über das Verschwinden der "Mama" völlig entsetzt sind - vor allem darüber, dass niemand mehr ihren Haushalt erledigt -, will Anna ihre Sorgen vergessen. In der Ungewissheit, ihr Leben nun selbst bestimmen zu müssen, begegnet Anna dem Hotelportier Karl Ziegler (Elmar Wepper), und der erfüllt ihr nicht nur einen Traum aus ihrer Kindheit.Franz Xaver Bogner hat dieses Fernseh-Märchen liebevoll-ironisch in Szene gesetzt. Für die Rolle der Anna Meier erhielt Kathi Leitner den Bayerischen Fernsehpreis 1999 "für herausragende schauspiele-
Darsteller
Schauspieler Elmar Wepper.
Elmar Wepper
Lesermeinung
Gerd Anthoff
Lesermeinung
Jürgen Tonkel
Lesermeinung
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS