Halt die Klappe, sonst gibt's was auf die Backe!
Franziska Jünger als Kroko

Kroko

KINOSTART: 04.03.2004 • Drama • Deutschland (2003) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Kroko
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
92 Minuten
Regie
Schnitt

Julia (Franziska Jünger, Foto) ist 17, blond, tough und lässt sich so leicht nichts sagen. Ihre Clique in Berlin Wedding hat sie fest im Griff, keiner muckt gegen "Kroko" - so wird sie überall genannt - auf. Ihrer Mutter sind die Zügel der Erziehung längst entglitten, Kroko fühlt sich als Star ihres Wohnblocks. Für Arbeit und Ausbildung hat sie nichts übrig, dafür ist sie Handy-Spezialist, dreht auch schon mal das ein oder andere kleine Ding, sieht sich gern im Spiegel an und verbringt ihre Nächte auf abgefahrenen Partys. Als sie sich nach einem Diskobesuch hinter das Steuer eines Autos klemmt und einen Radahrer schwer verletzt, kommt dem Gericht eine ausgefallene Idee: Kroko soll 60 Stunden gemeinnütziger Arbeit verrichten, und zwar in einer Wohngemeinschaft für Behinderte...

In ihrem Kinofilm-Debüt erzählt Regisseurin Sylke Enders, Absolventin der Deutschen Film- und Fernsehakademie, die Geschichte einer Berliner Kiez-Göre, die erst nach der Begegnung mit der "anderen Welt", hier eine Behinderten-WG, Werte wie Freundschaft und Verantwortungsbewusstsein für sich entdeckt. Auf Video gedreht, überzeugen die Laiendarsteller durchweg. Enders führte mit ihrem sehenswerten Drama einen halbstündigen TV-Beitrag fort, in dem sie 2001 die Geschichte der Kroko für die Reihe "Boomtown Berlin" erstmals erzählte. Für Hauptdarstellerin Franziska Jünger, die seinerzeit eine Ausbildung zur Arzthelferin machte und als eiskalte Kroko überzeugt, war das Drama der Auftakt zu weiteren Filmauftritten wie etwa in "Hab mich lieb!" (wieder unter der Regie Enders), "Knallhart" und "Tatort - Spätschicht".

Foto: Ventura

Darsteller
Harald Schrott
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der kleine Nick auf Schatzsuche
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
The Outfit
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung