Die Imkerin Hatidze kümmert sich liebevoll um ihre Bienenvölker.
Die gefeierte Dokumentation "Land des Honigs" erzählt vom fragilen Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur.

Land des Honigs

KINOSTART: 21.11.2019 • Dokumentarfilm • NMK (2019) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Honeyland
Produktionsdatum
2019
Produktionsland
NMK
Laufzeit
89 Minuten

Filmkritik

Die alte Frau und ihre Bienen
Von Felix Bascombe

Poetisches Kino aus Nordmazedonien: Der Dokumentarfilm "Land des Honigs" beobachtet den Alltag einer Imkerin.

Dass es Filme aus Nordmazedonien in die deutschen Kinos schaffen, ist selten. Dass das gleich zwei Filmen hintereinander gelingt, erst recht. Nur eine Woche nach dem Spielfilm "Gott existiert, ihr Name ist Petrunya" startet nun die gefeierte Dokumentation "Land des Honigs", und das mit ordentlich Vorschusslorbeeren: Das bildgewaltige Werk wurde beim Sundance Festival als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet und erst kürzlich für den Europäischen Filmpreis nominiert.

Die beiden Regisseure Ljubomir Stefanov und Tamara Kotevska beobachten in ihrem poetischen Film die Imkerin Hatidze, die sich in einem abgelegenen Dorf in Nordmazedonien um ihre Bienenvölker kümmert. Seit vielen Jahren schon entnimmt sie die Waben, um den wertvollen Honig auf dem Markt zu verkaufen. Eines Tages ändert sich das Leben von Hatidze, die auch ihre bettlägerige Mutter versorgen muss, drastisch: Auf dem Nachbargrundstück zieht eine Nomadenfamilie ein. Aus anfänglicher Freundschaft erwächst bald ein Konflikt, der das Leben in Hatidzes Dorf für immer verändern könnte. Denn das Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur, das Hatidze so wichtig ist, gerät ins Wanken.


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS