Lange Zeit vergessen: der aus Detroit stammende
Folk-Sänger Rodriguez

Searching for Sugar Man

KINOSTART: 27.12.2012 • Dokumentarfilm • Schweden, Großbritannien (2012) • 86 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Searching for Sugar Man
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Schweden, Großbritannien
Budget
1.000.000 USD
Einspielergebnis
3.696.196 USD
Laufzeit
86 Minuten

Der aus Detroit stammende Folkmusiker Rodriguez veröffentlichte Anfang der Siebzigerjahre lediglich zwei Alben, die viel Lob von Kritikern erhielten, sich in seiner Heimat jedoch als Ladenhüter erwiesen. Danach beendete Rodriguez seine Karriere und bekam so nicht mit, dass seine Alben in Australien und Neuseeland durchaus populär waren. Doch besonders im Südafrika der Apartheid-Ära waren seine Songs wie "Wonder It" oder "Sugar Man" äußerst populär und machten Rodriguez zum Superstar, was dieser allerdings weder wusste noch ahnte. Erst als sich zwei Fans auf die Suche nach Rodriguez machten, kam eine beinahe unglaubliche Geschichte ins Rollen ...

Der schwedische Filmemacher Malik Bendjelloul hat sich in seinem auf Filmfestivals gefeierten und vielfach ausgezeichneten Langfilmdebüt (u.a. Oscar als bester Dokumentarfilm 2013) auf die Suche nach dem hierzulande ebenfalls nahezu unbekannten US-Musiker gemacht, der gar nicht wusste, welche Erfolge er in Australien, Neuseeland und besonders Südfrika vorzuweisen hat. Bendjelloul wurde fündig und verarbeitete die Lebensgeschichte des 1942 geborenen Musikers Sixto Diaz Rodriguez, der zwischenzeitlich studierte und als Handwerker arbeitete, zu einem aufregenden Mix aus Lebens- und Musikgeschichte, der natürlich von den Protestsongs des Protagonisten unterlegt ist.

Foto: Rapid Eye Movies/© Rodriguez/Legacy

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS