Sogar die Außerirdischen lachen nicht mehr über 
mich! Woody Allen beschwert sich bei Jessica Harper

Stardust Memories

KINOSTART: 26.09.1980 • Tragikomödie • USA (1980) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Stardust Memories
Produktionsdatum
1980
Produktionsland
USA
Budget
10.000.000 USD
Einspielergebnis
10.389.003 USD
Laufzeit
91 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Der erfolgreiche Filmemacher Sandy Bates ist es leid, fortwährend witzige Komödien zu drehen. Bei einem Filmfestival in einem Strandhotel - hier findet eine Retrospektive seiner Filme statt - wird er von Fans und Kritikern bedrängt, er zweifelt an seiner ganzen Arbeit, außerdem ist sein Liebesleben ein Durcheinander, zumal ihm seine Erinnerungen an diverse Frauenbeziehungen zu schaffen machen ...

Woody Allen spielt die Hauptrolle in diesem brillant inszenierten Eigenresümee als Film im Film, in dem Ausschnitte aus Filmen gezeigt werden (z.B. werfen ihm sogar Aliens vor, dass seine frühen Filme komischer gewesen seien). Zwischen Komödie und Melodram spielend, ist dieses Werk - übrigens eine Hommage an Federico Fellini - zweifelsohne ein Höhepunkt in Allens Filmschaffen.

Foto: Fox

Darsteller
Alterslose Schönheit: Sharon Stone.
Sharon Stone
Lesermeinung
Einer der ganz Großen: Woody Allen.
Woody Allen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS