Wilsberg hat mit Schönheitswettbewerben eigentlich nichts am Hut - besonders nicht, weil die Münsteraner High Society ihre Eitelkeit damit befriedigt, ihre "höheren Töchter" im Wettbewerb unterzubringen. Aber er hat natürlich auch nichts gegen einen Job, der ihm leichtes Geld einbringt. Wilsberg soll eine Person finden, die in den Umkleideräumen der Teilnehmerinnen herumschleicht. Auch Alex überbrückt ihre Zeit bis zum Referendariat als Event-Managerin der Miss-Wahl. Und der von Liebeskummer geplagte Ekki hofft, mit Alex´ Hilfe im Kreis der Kandidatinnen eine neue Freundin zu finden.