Antoine Monot Jr.

Viel beschäftigt: Antoine Monot Jr. Vergrößern
Viel beschäftigt: Antoine Monot Jr.
Fotoquelle: Rene Teichmann/shutterstock.com
Antoine Monot Jr.
Geboren: 22.06.1975 in Rheinbach, Deutschland

Bekannt wurde Monot durch seine Darbietung als gutmütiger und ehrlicher Mechaniker Walter in der Komödie "Absolute Giganten" (1999) an der Seite von Frank Giering und Florian Lukas. Seit seinem Durchbruch im deutschen Kino ist Monot regelmäßig in deutschen Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen: In Oliver Hirschbiegels Thriller "Das Experiment" (2001) verkörperte er den Strafvollzugsbeamten Bosch, der im Laufe des Experiments die ihm anvertraute Macht zunehmend missbraucht und die Häftlinge schikaniert. Leider weist das Drehbuch einige Schwächen auf, über die auch die guten Schauspielleistungen der Hauptdarsteller nicht hinwegtäuschen können. Annehmbar ist der Film nur durch die großartigen Darsteller Moritz Bleibtreu, Florian Lukas und natürlich Antoine Monot Jr., die veranschaulichen, wie schnell Menschen in Machtpositionen alle Menschlichkeit ablegen und sich in opportunistische und erbarmungslose Schikanierer verwandeln.

Im Laufe seiner Karriere übernahm Monot meistens tragende Nebenrollen: Als Schöngeist tritt er in der Komödie "Lammbock" (2001) neben Lucas Gregorowicz und Marie Zielcke auf, in der es auch eine erneutes Zusammentreffen mit Schauspielkollege Moritz Bleibtreu gibt. In der Tragikomödie "Eierdiebe" (2003) verkörpert Monot den Krebspatienten Harry, der seinem Leidensgenossen Martin Schwarz alias Wotan Wilke Möhring dabei helfen will, seine amputierte Männlichkeit aus der Pathologie zu stehlen, um sie ordnungsgemäß zu bestatten. Darüber hinaus übernahm Monot neben dem Ermittlerduo Bastian Pastewka und Oliver Kalkofe in der Komödie "Der Wixxer" (2004) die Rolle des tauben Jack, der Olli Dittrichs Ehegattin Doris Dubinsky entführt.

Zudem spielt Monot auch in weniger erfolgreichen und durchschnittlichen Unterhaltungsfilmen wie der Liebeskomödie "Eine Hochzeit und (k)ein Todesfall" (2001) mit, in der als Olli Nagel neben dem hypochondrischen Architekt Stefan auftritt, der einen sympathischen Ersatzmann für seine Freundin Bettina Zimmermann sucht, sollte er in Kürze das Zeitliche segnen. Auch die Komödie "Knallharte Jungs" (2002) gehört nicht gerade zu den Lichtmomenten von Monots Filmografie, da sie sich vor allem pubertärer Gags und Fäkalsprache bedient. In der episodisch erzählten Komödie "Männerherzen" (2009) steht Monot zwar mit namenhaften deutschen Schauspielern wie Til Schweiger, Nadja Uhl und Bastian Pastewka vor der Kamera, doch die Komödie konnte die Erwartungen der Zuschauer nicht erfüllen.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler gründete Monot 1998 die Schauspielagentur Creative Artists Management GmbH, in der er aktiv bis 2000 bekannte Schauspieler des deutschsprachigen Films vertrat. Im Frühjahr 2005 gründete er die Spoundation Motion Picture GmbH gemeinsam mit dem jetzigen Festivaldirektor Karl Spoerri und der Schweizer Fernsehmoderatorin Nadja Schildknecht, die das alljährliche Zurich Film Festival veranstalten. Gemeinsam mit dem Regisseur Daniel Krauss gründete Monot 2009 die Zuckerfilm GmbH, deren erste gemeinsame Produktion "Wo es weh tut" (2010) in Mombasa, Kenia abgedreht wurde.

Weitere Filme und Serien mit Antoine Monot, Jr.: "Tschäss" , "Kinder der Landstraße" (beide 1994), "Tatort - Rückfällig" (1995), "Beichtstuhl der Begierde" (1996), "Die zweite Hand" (Kurzfilm), "Lonny der Aufsteiger" (beide 1997), "Biggi" (Serie), "Alphateam - Die Lebensretter im OP" (Serie), "Der große Bagarozy" (alle 1998), "Walter Tell" (Kurzfilm), "Krieg im Oberland", "Fascht e Familie" (Serie), "Südsee, eigene Insel" (alle 1999), "Kaffee und Kippen" (Kurzfilm), "Wolfsheim" (beide 2000), "Hat er Arbeit?", "Jenseits des Regenbogens", "Das Glück sitzt auf dem Dach" (alle 2001), "Alles getürkt!", "Ladies and Gentleman" (beide 2002), "Solo ohne Ende" (Kurzfilm), "Die Rosenheim-Cops: Im Auftrag seiner Majestät" (Serie), "Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen" (Serie), "Die Sitte: Tod am Teich" (Serie), "Mädchen Nr. 1", "Irgendwas ist immer", "Mein Leben & ich: Sterben in Köln" (Serie), "Was nicht passt wird passend gemacht - Die Serie" (Serie, alle 2003), "Felix Ende", "Tatort - Hundeleben", "Klassenfahrt - geknutscht wird immer", "Blackout Journey" (alle 2004), "Die Abstauber - Herrenjahre sind keine Lehrjahre" (Serie), "Die Bullenbraut", "Prinz und Paparazzi", "Die blaue Grenze" (alle 2005), "Der Bulle von Tölz - Kochkünste" (Serie), "Balko - Bei Anruf Mord" (Serie), "LadyLand" (Serie), "Schwere Jungs", "Die Bullenbraut 2 - Der Tod hat 17 Karat" (alle 2006), "Bis zum Ellenbogen", "Die Zürcher Verlobung - Drehbuch zur Liebe" (beide 2007), "Maja" (Serie), "Brüderchen und Schwesterchen", "Tatort - Der tote Chinese" (alle 2008), "Räuberinnen", "Die ProSieben Märchenstunde: Ali Baba und die vierzig Räuber" (Serie), "Eden à l'Ouest", "Der große Kater" (alle 2009), "Henri 4", "Tatort - Absturz", "Haltet die Welt an", "Polizeiruf 110 - Die Lücke, die der Teufel lässt" (Serie), "Blond bringt nix", "Stationspiraten", "Almanya - Willkommen in Deutschland" (alle 2010), "Hindenburg", "Rookie - Fast platt", "Resturlaub", "Wickie auf großer Fahrt", "Tatort - Das Dorf", "Finn und der Weg zum Himmel" (alle 2011), "Bankraub für Anfänger", "Kommissar Stolberg" (Serie), "Kaiserschmarrn" (alle 2012), "Tatort - Puppenspieler", "Tatort - Er wird töten" (beide 2013), "Das Glück der Anderen" (2014).


Zur Filmografie von Antoine Monot Jr.
TV-Programm
ARD

Die Freischwimmerin

TV-Film | 02:20 - 03:50 Uhr
ZDF

Frozen Ground - Eisiges Grab

Spielfilm | 01:15 - 02:50 Uhr
RTL

CSI: Den Tätern auf der Spur

Serie | 02:15 - 03:00 Uhr
ProSieben

Supernatural

Serie | 01:50 - 02:40 Uhr
SAT.1

Auf Streife - Berlin

Report | 02:25 - 03:10 Uhr
KabelEins

K1 Magazin

Report | 02:35 - 03:20 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 02:30 - 03:15 Uhr
arte

Square Idee

Report | 02:15 - 02:45 Uhr
WDR

Lokalzeit aus Aachen

Report | 02:30 - 03:00 Uhr
3sat

Unheil in den Bergen

TV-Film | 01:45 - 03:15 Uhr
NDR

NDR Talk Show

Talk | 00:45 - 02:45 Uhr
MDR

Umschau

Report | 02:20 - 02:48 Uhr
HR

Zum Blauen Bock

Unterhaltung | 01:55 - 03:25 Uhr
BR

Frischer Wind

TV-Film | 02:20 - 03:50 Uhr
Sport1

SPORT CLIPS

Unterhaltung | 02:20 - 03:00 Uhr
Eurosport

Sendeschluss

Nachrichten | 01:30 - 08:30 Uhr
DMAX

Die Modellbauer - Das Duell

Unterhaltung | 01:55 - 02:50 Uhr
ARD

TV-Tipps Katharina Luther

TV-Film | 20:15 - 22:00 Uhr
ZDF

UEFA Champions League

Sport | 20:25 - 23:05 Uhr
RTL

Der Bachelor

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
ProSieben

Limitless

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Fletcher's Visionen

Spielfilm | 20:15 - 22:55 Uhr
RTLplus

Einsatz in 4 Wänden - Spezial

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
arte

Der Retter

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

jetzt red i

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Skispringen

Sport | 21:00 - 22:00 Uhr
ARD

TV-Tipps Schlagerland

Spielfilm | 23:00 - 00:30 Uhr
ARD

TV-Tipps Die Freischwimmerin

TV-Film | 22:45 - 00:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Katharina Luther

TV-Film | 20:15 - 22:00 Uhr
arte

TV-Tipps Tod den Hippies!! - Es lebe der Punk!

Spielfilm | 23:15 - 00:55 Uhr
WDR

TV-Tipps Away We Go - Auf nach Irgendwo

Spielfilm | 23:40 - 01:05 Uhr
3sat

TV-Tipps Das Leben der Anderen

Spielfilm | 22:25 - 00:30 Uhr
NDR

TV-Tipps Tierische Typen

Natur+Reisen | 21:00 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Bowfingers große Nummer

Spielfilm | 23:30 - 01:00 Uhr

Aktueller Titel