Jeffrey Tambor - Foto für Biografie
Fotoquelle: Featureflash Photo Agency/shutterstock.com

Jeffrey Tambor

Jeffrey Michael Tambor
Lesermeinung
Geboren
08.07.1944 in San Francisco, Kalifornien, USA
Alter
78 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Jeffrey Tambor ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Größere Bekanntheit erlangte er unter anderem durch Rollen in der "Larry Sanders Show", in "Arrested Development", "Transparent", der "Hellboy"-Reihe sowie in dem Kultfilm "Der Grinch".

Jeffrey Tambor wurde am 8. Juli 1944 als Jeffrey Michael Tambor in San Francisco, Kalifornien geboren. Er schloss zunächst ein Studium an der San Francisco State University ab, bevor er an die Wayne State University in Detroit, Michigan wechselte, wo er ein Schauspielstudium absolvierte.

Jeffrey Tambor stand zunächst in verschiedenen Theaterproduktionen als Schauspieler auf der Bühne. 1973 wurde er für den Film The Summertime Killer engagiert. 1977 war er in einer Folge der TV-Serie "Kojak – Einsatz in Manhattan" zu sehen. Größere Bekanntheit erlangte der Schauspieler in den Jahren 1979 bis 1980 mit einer Rolle in der TV-Sitcom "The Ropers". 1982 hatte er unter anderem einen Gastauftritt in der Serie M*A*S*H, 1987 bis 1988 stand er in der Serie Max Headroom vor der Kamera.

Von 1992 bis 1998 war Jeffrey Tambor fester Bestandteil der Larry Sanders Show. Für seine Rolle in der Serie wurde er in der Kategorie "Bester Nebendarsteller in einer Sitcom" mehrfach für einen Emmy Award nominiert. Auch war er in der Zeit in zahlreichen Filmen zu sehen, so unter anderem 1998 in "Rendezvous mit Joe Black", "Verrückt nach Mary" und "Dr. Dolittle" sowie 1999 in dem Film Durchgeknallt. Im Jahr 2000 folgte ein Engagement in dem bekannten Kinofilm Der Grinch.

Zwischen 2003 und 2006 war der Schauspieler unter anderem in der Serie Arrested Development im Fernsehen zu sehen. 2004 stand er zudem in der Filmproduktion "Hellboy" vor der Kamera und wurde für den Animationsfilm "SpongeBob Schwammkopf" als Stimme von König Neptun engagiert. Es folgten unter anderem Filme wie "Operation: Endgame" aus dem Jahr 2010 oder die Comedy-Film-Reihe "Hangover".

2013 war Jeffrey Tambor unter anderem für Netflix in einer Neuauflage von Arrested Development zu sehen. 2015 wurde er sowohl bei den Golden Globe Awards als auch bei den Emmy Awards für seine schauspielerische Leistung in der Hauptrolle der Amazon-Comedy-Serie Transparent ausgezeichnet. Im November 2017 verließ er die Serie, nachdem er der sexuellen Belästigung beschuldigt worden war. 2016 war Jeffrey Tambor mit dem Film "The Accountant" in den Kinos zu sehen. Es folgte 2017 eine Rolle in der TV-Serie "The Orville" sowie in dem Film "The Death of Stalin".

Jeffrey Tambor war mehrfach verheiratet und hat vier Kinder.

Filme mit Jeffrey Tambor
Jeffrey Tambor im TV

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN