Ein Küsschen in Ehren: Hannelore Hoger und Rudolf 
Kowalski
Ein Küsschen in Ehren: Hannelore Hoger und Rudolf 
Kowalski

Bella Block

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Deutschland (2001)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Deutschland

Eine Studentin wird tot im Park aufgefunden: vergewaltigt und ermordet. Bella Block ermittelt im Universitäts-Milieu, verhört verdächtige Kommilitonen und lernt so auch das berufliche Umfeld ihres Lebensgefährten Simon Abendroth kennen. Eine Spur in dem Mordfall führt zu dem Studenten Benedikt, Sohn des Jura-Professors Bartels. Als Bella diese Familie besucht, lässt Bartels seine Kontakte zu Oberstaatsanwalt Mehlhorn spielen und verbittet sich nähere Nachforschungen ...

Regisseurin Dagmar Hirtz hat nach einer Vorlage der renommierten Krimi-Autorin Renate Kampmann den elften Film der erfolgreichen Bella-Block-Reihe inszeniert. Dieser Beitrag zeigt ein Familiendrama und gibt gleichzeitig Einblick in ein Studentenmilieu, in dem der Focus nur auf Fun und Karriere gerichtet ist und echte Gefühle zwanghaft gesucht werden. Ein Wiedersehen gibt es hier mit Pola Kinski, älteste Tochter des legendären Klaus Kinski, in der Rolle der Mutter des mordverdächtigen Studenten.

Darsteller
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Bella Block (Hannelore Hoger) löst den Fall auf
jeden Fall
Hannelore Hoger
Lesermeinung
Marie Zielcke
Lesermeinung
Nicole Heesters
Lesermeinung
Rudolf Kowalski als Treuhandchef in "Verkauftes Land"
Rudolf Kowalski
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Wurde erst durch "Sex and the City" einem breiten Publikum bekannt: Cynthia Nixon.
Cynthia Nixon
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung