Siggi Meyer (Jürgen Vogel) will ins Hotel Lux

Hotel Lux

KINOSTART: 27.10.2011 • Tragikomödie • Deutschland (2011) • 124 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hotel Lux
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
124 Minuten

In Berlin Anfang des Jahres 1933 sind die beiden Komiker Siegfried Meyer und Hans Zeisig als Parodisten von Hitler und Stalin recht erfolgreich. Doch als die Nazis die Macht ergreifen, ändert sich dies schnell. 1938 schließlich macht Hans Zeisig einen Hitler-Gag zu viel und muss daraufhin aus Deutschland fliehen. Obwohl er nach Amerika will, landet er in Moskau. Dort hält man ihn für den Astrologen Hansen und bringt ihn im Hotel Lux unter. Hier, zwischen Pieck, Ulbricht, Becher und Konsorten, wird er nicht nur zum Ratgeber Stalins, sondern trifft auch seine Liebe, die niederländische Untergrundkämpferin Frida, sowie seinen Freund Meyer wieder. Doch der eigentlich unpolitische Entertainer muss ständig damit rechnen, dass die Verwechslung auffliegt ...

Der Historiker weiß natürlich schnell, dass die hier aufgetischte Geschichte frei erfunden ist und lediglich die historischen Hintergründe halbwegs zutreffen. Dagegen ist auch nichts einzuwenden, wenn klar würde, dass Regisseur Leander Haussmann hier eindeutig eine politische Farce im Sinn gehabt hätte. Aber die mitunter recht konfuse Inszenierung hat vor allem ein Problem: Sie ist weder Farce, noch Historiendrama oder Polit-Panoptikum und schon gar keine Liebesgeschichte. Hier ist schlicht alles unglaubwürdig. Die ganzen Gags dieses als Komödie verkauften Streifens sind bereits im Trailer zu finden. Mehr ist nicht. Schade, zumal ein paar Bilder ganz gut aussehen.

Foto: Bavaria Pictures/Tom Trambo

Darsteller
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jürgen Vogel.
Jürgen Vogel
Lesermeinung
International aktiv: Thekla Reuten
Thekla Reuten
Lesermeinung
Thomas Thieme als Ermittler in "Rosa Roth -
Das Mädchen aus Sumy"
Thomas Thieme
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS