An diesen Vorwürfen ist nichts dran! Matthew
Modine beschwört Vanessa Redgrave
An diesen Vorwürfen ist nichts dran! Matthew
Modine beschwört Vanessa Redgrave

Jagd auf den Schatz der Riesen

KINOSTART: 01.01.1970 • Fantasy • USA (2001)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jack and the Beanstalk: The Real Story
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA

Seltsames geht vor: Der reiche Unternehmer Jack wird von der rätselhaften Ondine beschuldigt, seine Familie habe einen Schatz der Riesen gestohlen. Nachts erscheint ihm auch noch die längst tot geglaubte Großtante Wilhelmina, die ihm die Geschichte seiner Vorfahren erzählt...

Regisseur Brian Henson, Sohn des legendären "Muppets"-Schöpfers Jim Henson, drehte mit Top-Besetzung diesen effektreichen TV-Zweiteiler für die ganze Familie. Zuvor zeichnete Brian Henson unter anderem für die Kinofilme "Die Muppets feiern Weihnacht" (1987) und "Die Muppets - Die Schatzinsel" verantwortlich. Als Produktionsfirma firmierte neben "Jim Henson Productions" einmal mehr "Hallmark Entertainment", die schon fantasievolle Unterhaltung wie "Die Unicorn und der Aufstand der Elfen" (2000), "Alice im Wunderland" (1999) oder "Arabian Nights - Abenteuer aus 1001 Nacht" produzierte.

Foto: RTL/Hallmark Entertainment

Darsteller

Daryl Hannah
Lesermeinung
Schon lange mit dabei: Jon Voight
Jon Voight
Lesermeinung
Matthew Modine wurde durch seine Paraderolle als traumatisierter Vietnam-Heimkehrer Birdy weltbekannt.
Matthew Modine
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung