Ein Renntag auf der Dresdener Galopprennbahn. Nach dem Hauptrennen kursieren unter den Zuschauern und Wettenthusiasten Dopinggerüchte um das Pferd Feuerteufel. Als wenig später die Reiterin Agnes Demrau tot aufgefunden wird, hat sich das Kriminalistenduo Ehrlicher/Kain mit einem neuen Fall zu beschäftigen, der sich nicht ausschließlich im Pferderennsportmilieu bewegt. Die Spuren ihrer Ermittlungen führen von Dresden nach Leipzig. Sehr schnell begreift Ehrlicher, dass es sich bei diesem Fall keineswegs nur um Wettmanipulation dreht. Er kommt dahinter, dass die Demrau sterben musste, weil sie von einem Millionendeal um die Galopprennbahn Leipzig erfuhr. Stück für Stück arbeitet sich Ehrlicher durch einen Sumpf von Korruption und Spekulation. Als auf ihn ein Mordanschlag verübt wird, weiß er, dass seine Gegner vor einem weiteren Todesopfer nicht zurückschrecken würden. Zum ersten Mal wird Leipzig der Tatort für einen MDR-Krimi sein.