Und was soll ich nun mit der Braut im Schlafwagen 
machen? Fabian Busch mit Christiane Paul  
Und was soll ich nun mit der Braut im Schlafwagen 
machen? Fabian Busch mit Christiane Paul  

Unter der Milchstraße

KINOSTART: 01.01.1970 • Tragikomödie • Deutschland (1995)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Deutschland
Schnitt
Eigentlich will Tom Astrologie studieren. Aber schon im Zug klaut man ihm das Portemonnaie, also braucht er erst einmal einen Job. Und so wird Tom Schlafwagenschaffner, doch mit dem Ruhige-Kugel-Schieben ist es Essig: Der Nebenjob fordert bald den ganzen Mann. Auf den Nachtfahrten quer durch Europa hat Tom eine Menge komischer und bizarrer Erlebnisse, doch gelacht wird meist auf seine Kosten. Zudem hat sich der naive Jüngling in die Freundin seines durchtriebenen Kollegen Lucas verliebt...

Es soll nicht verschwiegen werden, dass die Jury des Max-Ophüls-Preises das Werk 1995 mit dem Filmpreis des Saarländischen Ministerpräsidenten auszeichnete. Auch mangelt es nicht an guten Kritiken. Da heißt es beispielsweise in der "Welt" sehr adjektivfreudig: "Das Regiedebüt des jungen bayerischen Filmemachers Matthias X. Oberg visualisiert auf bestechend-originelle Weise die Abenteuer eines jungen Studenten (Fabian Busch), der als Schaffner vom alltäglichen Kaffeekochen bis zum außergewöhnlichen Drogendeal bei seinen Reisen in die europäischen Metropolen mit jedem Kilometer ein Stück seiner Unschuld verliert. Kein bierernster Film, sondern ein anarchischer Spaß" und so weiter. Von Anarcho- Spaß kann hier keine Rede sein, eher schon von Filmkunst-Krampf, der vor Anstrengung ächzt. Buchstäblich jede Filmsekunde zelebriert Oberg ("Ein todsicheres Geschäft") seine "hach, was sind wir heute wieder originell"-Attitüde und verliert dabei jede Bodenhaftung.

Darsteller
Weiß, was sie will: Christiane Paul
Christiane Paul
Lesermeinung
Detlev Buck am Set von "Same Same But Different"
Detlev Buck
Lesermeinung
Fabian Busch
Lesermeinung
Sophie Rois
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS