Ich will auch nur nach Hause! Anna Paquin

Army Go Home!

KINOSTART: 31.10.2002 • Tragikomödie • Großbritannien, Deutschland (2001) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Buffalo Soldiers
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Großbritannien, Deutschland
Budget
15.000.000 USD
Laufzeit
98 Minuten
Music
Schnitt

1989. Noch ist in Berlin die Mauer nicht gefallen und die dort stationierten amerikanischen Soldaten vertreiben sich ihre Langeweile mit Diebstählen, Saufgelagen, Drogenherstellung und -vertrieb. Lee, der neue Sergeant, will dem düsteren Treiben ein Ende bereiten. Er überwacht den jungen Elwood, der sich an Lee rächt, indem er eine Liaison mit dessen Tochter beginnt. Doch davon lässt Lee sich nicht beeindrucken...

Leider ist der Film des Australiers Gregor Jordan über weite Strecken ebenso langweilig wie das Soldatenleben, das hier mit satirischem Blick betrachtet wird. Wären nicht einige böse Spitzen gegen militärische Missstände - schlechtes Führungspersonal, moralische Verlotterung, blödsinnige Manöver und idiotische Soldaten - und die guten Darsteller, könnte man das Werk wohl vergessen. So bietet es aber halbwegs spaßige Unterhaltung.

Foto: Odeon Pictures

Darsteller
Begann ihre Karriere mit einem Paukenschlag: Anna Paquin
Anna Paquin
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Joaquin Phoenix hatte seinen ersten Gast-Auftritt vor der Kamera bereits 1982.
Joaquin Phoenix
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS