Hippie-Zicken: Rose (Kelly Preston, l..) und ihre
Mutter Jewel (Diane Ladd)

Daddy and Them - Durchgeknallt in Arkansas

KINOSTART: 26.10.2001 • Tragikomödie • USA (2001) • 101 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Daddy and Them
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Budget
4.000.000 USD
Einspielergebnis
6.718 USD
Laufzeit
101 Minuten
Schnitt

Als der Onkel einer amerikanischen "White Trash"-Familie wegen versuchten Mordes vor Gericht landet, kommen die skurrilen Mitglieder des Familien-Clans aus allen Teilen des Landes angereist, um ihrem inhaftierten Verwandten beizustehen. Allerdings gestaltet sich das Wiedersehen der durchgeknallten Truppe alles andere als beschaulich: Streit, Eifersüchteleien und überaus derbe Wortgefechte bestimmen den Tagesablauf ...

Wie bereits in seiner Regiearbeit "Sling Blade" taucht Regisseur und Hauptdarsteller Billy Bob Thornton auch in dieser Tragikomödie in die tiefste US-Provinz ein und zeigt eine Reihe skurriler Typen, deren neurotische Beziehungen er mit viel Sympathie beschreibt. Eigentlich war Thorntons Regiearbeit als Kinofilm konzipiert, davon zeugt das prominente und gut aufgelegte Darsteller-Ensemble, doch schließlich erfuhr "Daddy and Them" seine Premiere im Kabel-TV, da der Film laut Produktionsfirma nicht kommerziell genug gewesen sei.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Brenda Blethyn war zweimal für den Oscar nominiert
Brenda Blethyn
Lesermeinung
Hollywood-Star Kelly Preston.
Kelly Preston
Lesermeinung
Schauspielerin Laura Dern.
Laura Dern
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS