Ich fühl mich total verloren! Bill Murray in Japan

Lost in Translation

KINOSTART: 08.01.2004 • Tragikomödie • USA (2003) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Lost in Translation
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Budget
4.000.000 USD
Einspielergebnis
119.723.856 USD
Laufzeit
105 Minuten
Kamera
Schnitt

In der für westliche Besucher skurril anmutenden Welt Tokios finden zwei Amerikaner - beide fühlen sich einsam und unbeachtet - in einer Hotelbar zueinander: Der einstige TV-Star kam nach Japan, um gegen gute Bezahlung einen Whiskey-Werbespot zu drehen und die Frau eines Fotografen fühlt sich von ihrem ständig arbeitenden Mann vernachlässigt. Nachdem die beiden sich offenbar als Seelenverwandte erkannt haben, verbringen sie ein Wochenende miteinander ...

Nach "The Virgin Suicides" zeigt Sofia Coppola, Tochter des großen Francis Ford Coppola, mit ihrem zweiten Werk eine tragikomische Liebesgeschichte. Leider mindern gerade in der ersten halben Stunde einige unnötige Längen, ständig als offenbar witzige gemeinte Bilder aus dem japanischen Alltag und etliche trist wirkende Wiederholungen das Vergnügen. Doch dann gewinnt die Geschichte immer mehr an Fahrt, wird zum kurzweiligen Vergnügen. Bill Murray überzeugt hier einmal mehr als desillusionierter Ex-Star. Dafür gab's 2004 Oscar-Nominierungen als bester Film, bestes Drehbuch (Sofia Coppola, die die Trophäe auch gewann), bester Hauptdarsteller und Golden Globes für Murray und Coppola.

Foto: Constantin

Darsteller
Anna Faris
Lesermeinung
Erhielt den Golden Globe für seine Rolle des Bob Harris in "Lost in Translation": Bill Murray.
Bill Murray
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Pleasure
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Spencer
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Scream
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Lamb
Mystery • 2021
prisma-Redaktion
Wanda, mein Wunder
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
The 355
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Schwestern – Eine Familiengeschichte
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Königin des Nordens
Historiendrama • 2021
prisma-Redaktion
Macbeth
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Drive My Car
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Aline – The Voice of Love
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Ein Festtag
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Werden Neo (Keanu Reeves) und die in Teil drei gestorbene Trinity (Carrie-Anne Moss) im neuen "Matrix"-Film wieder vereint?
Matrix Resurrections
Thriller • 2021
prisma-Redaktion
Monte Verità – Der Rausch der Freiheit
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Spider-Man: No Way Home
Actionabenteuer • 2021
prisma-Redaktion
Lauras Stern
Kinderfilm • 2021
West Side Story
2021
prisma-Redaktion
Don't Look Up
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Benedetta
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Gunpowder Milkshake
Actionfilm • 2021
prisma-Redaktion
House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS