Ist das Leben nicht schön? Madonna als 
Herumtreiberin Susan
Ist das Leben nicht schön? Madonna als 
Herumtreiberin Susan

Susan ... verzweifelt gesucht

KINOSTART: 01.01.1970 • Tragikomödie • USA (1984)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1984
Produktionsland
USA

Die hübsche Herumtreiberin Susan (Madonna, Foto) genießt ihr Leben unbekümmert und in vollen Zügen. So unbekümmert, dass ihr Freund Jim per Zeitungsanzeige - Susan...verzweifelt gesucht! - den Kontakt zu ihr herstellen muss. Die gelangweilte Roberta, deren Mann ganz im Verkauf von Badewannen aufgeht, ist von der Anzeige sofort stark beeindruckt. Nur zu gern würde sie angesichts soviel Liebe mit Susan tauschen. Bei einem Sturz verliert Roberta vorübergehend das Gedächtnis und hält sich plötzlich für Susan. So gerät sie an Jims Freund Dez, der ihr entschieden besser gefällt als ihr langweiliger Gary. Leider hält auch ein Killer die junge Frau für Susan, auf die er angesetzt ist, um ihr ein Paar wertvolle Ohrringe abzujagen. Er macht fortan Jagd auf Roberta, während deren Mann Gary es mit der richtigen Susan zu tun bekommt ...

Der zweite Film von Susan Seidelman, die mit ihrer Low-Budget-Produktion "New York City Girl" international sehr erfolgreich war, zeigt Pop-Diva Madonna in einer ihrer besten Filmrollen. Seidelman und ihre Autorin Leora Barish haben die amüsante Geschichte mit persiflierenden Krimi-Elementen angereichert. Rosanna Arquette offenbart sich in der Rolle der Roberta als ein komödiantisches Naturtalent: Madonna darf sich effektvoll vor der Kamera räkeln und - wie gewohnt schlampig-schön ausstaffiert - Männer verführen.

Foto: Fox

Darsteller
Aidan Quinn
Lesermeinung
Anna Thomson
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS