Das Ehepaar Krause (Heidi Kabel, Hans-Helmut
Dickow) ist einem Konkurs-Betrüger auf den Leim
gegangen
Das Ehepaar Krause (Heidi Kabel, Hans-Helmut
Dickow) ist einem Konkurs-Betrüger auf den Leim
gegangen

Tatort

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Deutschland (1988)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1988
Produktionsland
Deutschland

Elektromeister Roland Krause ist einem rücksichtslosen Konkurs-Akrobaten auf den Leim gegangen. Der Familienbetrieb, das Werk eines langen Arbeitslebens, steht vor dem Ruin. In seiner Verzweiflung greift Krause nach dem letzten Strohhalm - nicht ohne Risiko... Als dann die Leiche des Handwerksmeisters in der Garage seines Betriebes gefunden wird, gibt dies den Kommissaren Stoever und Brockmöller ein Rätsel auf: Unfall, Freitod oder Mord? Für Harry, den jähzornigen Sohn des alten Krause, gibt es nur einen Schuldigen: den Konkursbetrüger Manfred Kaiser. Unangefochten schwelgt dieser weiterhin in Luxus, wohl behütet von einem Leibwächter und seinem Rechtsanwalt Dr. Berger, liebevoll umsorgt von seiner jungen Geliebten Maria. Was er nicht ahnt: Harry Krause startet seinen Rachefeldzug ...

Dieser Fall ist einer von insgesamt fünf "Tatort"-Episoden, die Regisseur Pete Ariel mit dem Gespann Krug/Brauer verwirklichte. Nach dem Buch von Bruno Hampel entstand eine spannende Folge, die mit einer interessanten Besetzung aufwartet. Neben Regie-Veteran und Krimispezialist Jürgen Roland in einer kleinen Rolle spielt Film-Bösewicht Horst Frank den fiesen Konkursbetrüger, die 2010 verstorbene "Ohnesorg"-Schauspielerin Heidi Kabel in ihrem einzigen "Tatort" zu sehen, und der seinerzeit noch am Anfang seiner Karriere stehende Dieter Landuris gibt ihren Sohn auf Rachetrip.

Foto: NDR

Darsteller
Charles Brauer
Lesermeinung
Dieter Landuris
Lesermeinung
Heidi Kabel
Lesermeinung
Horst Frank
Lesermeinung
Jürgen Roland
Lesermeinung
Manfred Krug, hier im "Tatort - Rattenlinie" zu sehen, ist im Alter von 79 Jahren gestorben.
Manfred Krug
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS