Nachdem auf dem Gelände einer Müllentsorgungsfirma eine verstümmelte und nicht identifizierbare Frauenleiche gefunden wurde, begeben sich die Kölner Kommissare Ballauf und Schenk auf Spurensuche. Weiß der eigenbrötlerische Müllsammler Willy vielleicht mehr? Oder steckt gar die Müll-Mafia hinter dem Mord?

Krimi-Spezialist Kaspar Heidelbach, sozusagen Hausregisseur des "Tatorts" aus Köln ("Tatort - Drei Affen", "Tatort - Rückspiel", "Tatort - Der Frauenflüsterer"), inszenierte einmal mehr einen spannende Folge, die neben dem eigentlichen Mordfall wieder ein brisantes Thema anpackt: die Müllschieberei.